`Neues europäisches Label erkennt gesundheitliche Vorteile von EVOOs mit hohem Polyphenolgehalt an - Olive Oil Times

Neues europäisches Label erkennt gesundheitliche Vorteile von EVOOs mit hohem Polyphenolgehalt an

Von Paolo DeAndreis
6. Juli 2022 14:17 UTC

Olivenöle extra vergine mit einem Polyphenolgehalt von mehr als 500 Milligramm pro Kilogramm werden bald für ein unverwechselbares Label in der Europäischen Union in Frage kommen, das für sie wirbt Nutzen für die Gesundheit.

Erzeuger, die an der EU-unterstützten teilnehmen Aristil Plus project in Kürze in der Lage sein, die Etiketten von Aristil Collar auf ihre Produkte anzuwenden, die den von festgelegten Nutrazeutika-Standards entsprechen EU-Verordnung 432/12.

Am Projekt Aristil Plus sind fünf Partner aus Spanien, Italien, Griechenland und Montenegro beteiligt. Seine jüngste Initiative knüpft an die Bemühungen der Gruppe an Produktionstechniken verbessern und Technologien zur Verbesserung der Qualität des nativen Olivenöls extra seiner Mitglieder.

Siehe auch:Olivenbauern im Alentejo streben ein nachhaltiges Zertifizierungssiegel an

"Der Haupterfolg von Aristoil Plus beruht auf der Beteiligung aller Teile des olive oil proProduktion Kette, einschließlich wissenschaftlicher Partner, Institutionen und Verbraucher, die an dem Prozess teilgenommen haben, der zu dem Cluster geführt hat“, sagte Emilia Arrabito, Direktorin des Euro-Mediterranean Centre for Sustainable Development, einer gemeinnützigen Organisation, die direkt an dem Projekt beteiligt ist.

"Ein solches Projekt ist von besonderer Bedeutung, um das Bewusstsein der Erzeuger und Verbraucher für die nutrazeutischen Eigenschaften des nativen Olivenöls extra und insbesondere dessen zu schärfen Polyphenole," Sie hat hinzugefügt. "Der Aristil Collar ist der Ausgangspunkt eines neuen Abenteuers, bei dem der Cluster von den Verbrauchern anerkannt wird, die somit Zugang zu hochwertigen Produkten haben.“

Die internationalen Partner des Projekts – darunter italienische Lebensmittelqualitäts- und Betrugspräventionsbehörden und eine Koalition europäischer Städte für nachhaltige Entwicklung – werden mit Erzeugerverbänden und öffentlichen Einrichtungen zusammenarbeiten, um die Aristoil-Richtlinien weiterzuentwickeln und Workshops für alle Interessengruppen organisieren olive oil produktionskette.

"Unser Ziel ist es, mediterranen Erzeugern die Werkzeuge anzubieten, um ein Produkt auf den Markt zu bringen, das einen relevanten gesunden Wert hat, damit die Verbraucher Olivenöl nicht nur als Gewürz betrachten, sondern als grundlegenden und grundlegenden Bestandteil ihrer Ernährung“, sagte Michele Sonnessa. Präsident von Città dell'Olio, einem Netzwerk von Hunderten von Olivenöl produzierenden italienischen Gemeinden, die an Aristil teilnehmen, bei einem Treffen in Rom.

"Dies wird nur durch die Zusammenarbeit der Partner und der beteiligten Länder möglich sein, mit einem Ansatz zur Förderung von nativem Olivenöl extra“, fügte er hinzu. "Ziel des Projekts wird es sein, die Ausbildung von Experten und den Austausch von Know-how, Technologien und Erfahrungen zu unterstützen, um das nutrazeutische Olivenöl extra vergine zu fördern und zu vermarkten.“



Werbung

Verwandte Artikel

Feedback / Vorschläge