`Steigende Sonnenblumenölpreise bieten Chancen und Herausforderungen in Spanien - Olive Oil Times

Steigende Preise für Sonnenblumenöl bieten Chancen und Herausforderungen in Spanien

April 6, 2022
Ephantus Mukundi

Aktuelle News

Die Folgen der russischen Invasion in der Ukraine sind weit und breit zu spüren. Abgesehen von dem erheblichen menschlichen Leid, das durch den Konflikt verursacht wurde, sind die Rohstoffpreise, einschließlich Sonnenblumenöl, stark gestiegen.

Sonnenblumenöl wird häufig in der Lebensmittelherstellung und in der Gastronomie und im Gastgewerbe als Frittieröl verwendet.

Seit Kriegsbeginn wurden in der Ukraine mehr als 200,000 Tonnen Sonnenblumenöl beschlagnahmt. Da die aktuellen Vorräte voraussichtlich noch einige Wochen reichen, sind die Preise für Sonnenblumenöl um 64 Prozent gestiegen.

Siehe auch:Transportstreiks in Spanien führen zu einem Rückgang der Olivenölexporte

Daten des US-Landwirtschaftsministeriums zeigen, dass Sonnenblumenöl neun Prozent des weltweiten Speiseölverbrauchs ausmacht. Die Ukraine und Russland sind für 80 Prozent der weltweiten Exporte von Sonnenblumenöl verantwortlich.

Die Knappheit von Sonnenblumenöl hat dem spanischen Olivenöl jedoch die Möglichkeit gegeben, die Lücke zu füllen.

Werbung

"Ich sage gerne, dass wir ein Ass im Ärmel haben“, sagte Primitivo Fernandez, Präsident des nationalen Verbands der Speiseölabfüller, gegenüber Reuters. "In Spanien ist der Konsum von abgefülltem Öl garantiert, weil wir genug Olivenöl haben.“

Die Industriegruppe schätzt, dass Spanien 1.5 Millionen Tonnen Olivenöl und 250,000 Tonnen Olivenöl haben wird Olivenöl um den Mangel an Sonnenblumenölimporten auszugleichen.

Luis Planas, der spanische Minister für Landwirtschaft, Fischerei und Ernährung, sagte, Olivenöl werde bereits als Öl verkauft alternatives Speiseöl.

"Ich habe persönlich im Supermarkt nachgeprüft, dass es einige Olivenöle gibt als Öl zum Braten gekennzeichnet – eine praktische Demonstration, dass es dafür verwendet werden kann und sollte“, sagte er.

Juan Vieites fügte hinzu, dass der spanische Nationale Verband der Hersteller von Fisch- und Meeresfrüchten in Dosen, dessen Generalsekretär er ist, sich ebenfalls dem Olivenöl zugewandt hat, um Sonnenblumenöl zu ersetzen.

Er warnte jedoch davor, dass die Preise steigen würden, da Olivenöl teurer als Sonnenblumenöl sei und Dosenprodukten einen stärkeren Geschmack verleihen könne.

Ruben Moreno, der Generalsekretär des spanischen Süßwarenverbands, äußerte ebenfalls Zweifel an der Wirksamkeit des Ersatzes von Sonnenblumenöl durch Olivenöl für Backwaren, werde es aber nach Möglichkeit tun.

Die Situation wurde vielleicht am besten von Alejandro Aguilar, einem Koch aus Ronda, einer kleinen Bergstadt im Herzen von Ronda, auf den Punkt gebracht Andalusien, das größte Olivenöl produzierende Gebiet der Welt.

"Der Plan ist, mit Olivenöl zu braten“, sagte er gegenüber Reuters. "Es gibt keine andere Möglichkeit. Ich mag keine anderen Öle.“



Olive Oil Times Video-Serie

Advertisement

Werbung

Verwandte Artikel

Feedback / Vorschläge