`Spanien erwartet stärkere Olivenölsaison - Olive Oil Times

Spanien erwartet eine stärkere Olivenölsaison

19. September 2013
Julia Butler

Aktuelle News

Frühe Schätzungen deuten darauf hin, dass Spanien eine Rückkehr zu einem höheren Niveau erwartet olive oil proProduktion 2013/13 mit einer Ernte von weit über einer Million Tonnen.

Nach einem Einbruch auf knapp 615,000 in dieser Saison - 62 Prozent weniger als im Vorjahr - Carlos Cabanas. Der Generaldirektor für Produktion und Agrarmärkte im spanischen Ministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Umwelt sagte, dass die kommende Ernte diese Woche eine größere sein werde "normal “und im Bereich von 1.2 Millionen Tonnen.

Währenddessen veröffentlicht die Regionalregierung von Andalusien ihre Prognose normalerweise erst Ende Oktober, aber ihre Ministerin für Landwirtschaft, Fischerei und ländliche Entwicklung, Elena Víboras, sagte, diese Ernte stehe im Einklang mit einer großen, obwohl sie sie nicht veröffentlichte irgendwelche Zahlen.

Und der spanische Verband der Gemeinden des Olivenbaums (AEMO) sagt, dass die Indikationen, die ihn erreichen, für ein relativ gutes Jahr stehen, ohne Stoßfrucht, aber mit mittlerer bis hoher Ernte.

Werbung

Gregorio López, Sprecher für Olivenöl bei COAG, einer der wichtigsten Bauerngewerkschaften Spaniens, sagte, die Rede von etwa 1.2 Millionen Tonnen sei vernünftig, aber die Realität könne leicht durch klimatische Ereignisse beeinflusst werden.

Dürre und Spätfrost verfluchten die aktuelle Saison - von Oktober 2012 bis Ende dieses Monats -, aber Spanien hatte drei Stoßfängerjahre zuvor und erreichte 1.6/2011 einen Rekord von 12 Millionen Tonnen.



Olive Oil Times Video-Serie
Werbung

Verwandte Artikel

Feedback / Vorschläge