Starker Anstieg der Olivenölpreise in Großbritannien erwartet

Es wird erwartet, dass die Olivenölpreise in Großbritannien als das größte der Welt drastisch steigen olive oil producers erleben einen starken Rückgang ihrer Ernten.

November 21, 2016
Von Reda Atoui

Aktuelle News

Es wird erwartet, dass die Olivenölpreise in Großbritannien drastisch steigen, da die größten Ernteausfälle der Welt betroffen sind olive oil produktoren.

Tatsächlich sind fast alle wichtigen olive oil proproduzierenden Ländern (die alle in Europa liegen) erleben derzeit einen starken Rückgang der diesjährigen Ernte. Die Ursachen sind unterschiedlich, aber das Ergebnis bleibt gleich, da diese Länder die Nachfrage nicht decken.
Siehe auch:Vollständige Abdeckung der Olivenernte 2016
In Frankreich hat die Dürre während der Sommermonate die Ernte stark beeinträchtigt; die Ernte 2016 wird voraussichtlich rund dreißig Prozent niedriger ausfallen als im Vorjahr, und die Olivenbauern sehen sich einer schwierigen finanziellen Perspektive gegenüber. In Griechenland, olive oil proDie Produktion wird voraussichtlich auf rund 220,000 Tonnen sinken, verglichen mit 300,000 Tonnen im Jahr 2015.

In Italien, wo die Erzeuger einen Produktionsrückgang auf 230,000 Tonnen im Vergleich zu 350,000 Tonnen im Vorjahr erwarten, ist die Situation nicht viel besser, was hauptsächlich auf die Produktion zurückzuführen ist Olivenfliege - derselbe Parasit, der den französischen Olivenbauern 2014 große Probleme bereitete.

Walter Zanre, Geschäftsführer der Olivenölmarke Filippo Berio, kommentierte die aktuelle Situation in Italien olive oil proProduktion Situation mit dem Fachmagazin The Grocer: "In unserer Region Toskana werden weniger als 50 Prozent einer normalen Ernte prognostiziert. In den letzten vier Wochen haben wir italienische Jungfrauen gesehen Olivenölpreise um über 10 Prozent zu schätzen und es nimmt immer noch zu. Wir gehen davon aus, dass sich die Situation von 2014 bis 2015 wiederholen wird “, fügte er hinzu.

Werbung

Der Regisseur von Filippo Berio wies darauf hin, dass obwohl olive oil proDa die Produktion in Spanien, dem größten Lieferanten der Welt, in diesem Jahr tatsächlich steigen wird, wird die geschätzte Weltproduktion von 2,750,000 Tonnen nicht in der Lage sein, die erwartete Nachfrage von 2,920,000 Tonnen Olivenöl zu decken.

In Großbritannien werden Einzelhändler wahrscheinlich keine andere Wahl haben, als den Regalplatz für italienisches Olivenöl extra vergine zu reduzieren. Dies ist eine besorgniserregende Situation für ein Land, in dem die Menschen von Jahr zu Jahr mehr Olivenöl konsumieren, insbesondere aufgrund der Tatsache, dass viele Verbraucher die Mittelmeerdiät als gesunde Alternative zu indigenen Arten der Ernährung betrachten.

Olivenölverbrauch in Großbritannien ist von 6,200 Tonnen im Jahr 1990 auf rund 62,000 Tonnen gestiegen, eine ermutigende Zahl für die Olivenölindustrie, die Großbritannien zum zehntgrößten Olivenöl konsumierenden Land der Welt gemacht hat.



Olive Oil Times Video-Serie
Werbung

Verwandte Artikel

Feedback / Vorschläge