Mittelmeerdiät kann helfen, Leberfett zu verringern

Untersuchungen legen nahe, dass der Nutzen der Mittelmeerdiät in Bezug auf die Senkung des Leberfetts mit der Verringerung der Risikofaktoren für chronische Krankheiten verbunden sein kann.

Kann. 23, 2019
Von Mary West

Aktuelle News

Eine Studie fand die Mittelmeer-Diät (MedDiet) war bei der Reduzierung von Leberfett (HF), das sich auf Leberfett bezieht, wirksamer als eine fettarme Diät.

Da eine erhöhte HF mit schwerwiegenden Krankheiten verbunden ist, hat die Entdeckung Auswirkungen auf das Wohlbefinden, die weit über die Gesundheit der Leber hinausgehen.

(Die) mediterrane / kohlenhydratarme Ernährung führte zu einer stärkeren Abnahme des Leberfettgehalts als die fettarme Ernährung, und die positiven Auswirkungen auf die Gesundheit lagen über den günstigen Auswirkungen des viszeralen Fettabbaus.- Forscher an der Studie

Die im Journal of Hepatology veröffentlichte Studie untersuchte, ob Verluste an HF im Zusammenhang mit diätetischen Eingriffen mit Verlusten an viszeralem Fett, bekannt als Bauch- oder Bauchfett, zusammenhängen.

Es waren 278 Teilnehmer im Durchschnittsalter von 48 Jahren mit viszeralem Fett und erhöhten Lipiden im Blut beteiligt. Den Personen wurde zufällig entweder eine MedDiet- oder eine fettarme Diät mit und ohne Bewegung für 18 Monate zugewiesen. Das viszerale Fett wurde unter Verwendung von Magnetresonanztomographie gemessen.

Siehe auch:Gesundheitsnachrichten

Nach sechs und 18 Monaten hatten beide Ernährungsgruppen eine Verringerung der HF, was mit einer Verringerung des viszeralen Fettes verbunden war, die die aufgrund des Gewichtsverlusts zu erwartenden Werte übertraf. Darüber hinaus war das MedDiet mit einer signifikant stärkeren Abnahme von HF und assoziiert Herzkreislauferkrankung Risikofaktoren.

"Ein hoher Leberfettgehalt ist mit einem metabolischen Syndrom, Typ---Diabetes mellitus und einer koronaren Herzkrankheit verbunden “, schrieben die Forscher. "In dieser 18-monatigen Interventionsstudie führte die mediterrane / kohlenhydratarme Ernährung zu einer stärkeren Abnahme des Leberfettgehalts als die fettarme Ernährung, und die positiven Auswirkungen auf die Gesundheit lagen über den günstigen Auswirkungen des viszeralen Fettabbaus. “

Werbung

Die Gynäkologin und Fruchtbarkeitsmedizinerin Tina Koopersmith vom West Coast Women's Reproductive Center in Sherman Oaks, Kalifornien, nahm nicht an der Studie teil, berichtete jedoch Olive Oil Times Dass die Erkenntnisse für sie Sinn machen, denn die mediterrane Ernährung ist nicht nur fettarm, sondern auch voller wichtiger Nährstoffe.

"Das MedDiet unterscheidet sich in verschiedener Hinsicht von der fettarmen Ernährung “, sagte sie. "Es ist viel reicher an gesunden einfach ungesättigten Fetten, die in nativem Olivenöl extra, Avocados und Nüssen enthalten sind. Darüber hinaus enthält es weniger Zucker und raffiniertes Getreide als eine fettarme Standarddiät. “

"HF tritt häufig beim dysmetabolischen Syndrom auf, einem Zustand von Insulinresistenz, erhöhtem Blutdruck und Prä-Diabetes “, fügte sie hinzu. "Fett in diesem Bereich ist auch ein Indikator oder Risikofaktor für kardio-metabolische Störungen wie Diabetes und Herzerkrankungen. "

"Die Ergebnisse der Studie deuten auf eine Umkehrung oder Verbesserung einiger der zugrunde liegenden Ursachen der heutigen häufigen Krankheiten hin “, fuhr sie fort. "Seit Jahren wird uns gesagt, dass wir aufgrund des Zusammenhangs zwischen HF und bestimmten Störungen sowie des Zusammenhangs zwischen atherosklerotischem Plaque und Herzerkrankungen jegliches Fett in der Ernährung vermeiden sollten. Menschen in France und in Ländern, die an das Mittelmeer grenzen, vermeiden Sie kein Fett in der Ernährung, aber sie haben nicht die Häufigkeit chronischer Krankheiten, die wir in der United States"

"In den letzten Jahren haben Wissenschaftler, die sich eingehender mit MedDiet befassen, festgestellt, dass sein hoher Gehalt an gesunden einfach ungesättigten Fetten und die Vermeidung von raffinierten Kohlenhydraten mit besseren Ergebnissen verbunden zu sein scheinen “, schloss sie. "Untersuchungen zeigen auch, dass MedDiet mit einer geringeren Insulinresistenz und einer geringeren Fettablagerung in der Leber verbunden ist. Diese Effekte führen zu einer besser funktionierenden Leber mit weniger Entzündungen im Körper, was sich in einer besseren Gesundheit niederschlägt. “





Werbung

Verwandte Artikel

Feedback / Vorschläge