LiveMai aktualisiert. 25 12:03 UTC

World Olive Oil Competition Ergebnisse: Live-Updates

Der weltweit größte und prestigeträchtigste Qualitätswettbewerb für Olivenöl enthüllt die Preisträger in Echtzeit, da die Ergebnisse der Jury für jeden Beitrag zertifiziert werden.
Athen
Madrid
New York
Rom
Zagreb

Fixierte

Die endgültigen Ergebnisse werden heute veröffentlicht

25. Mai 08:04 UTC

OOT Mitarbeiter berichten aus New York

Der weltweit größte Olivenölwettbewerb hat die diesjährigen preisgekrönten Marken über einen Live-Feed auf dem enthüllt Offizieller Leitfaden zu den besten Olivenölen der Welt.

Die Organisatoren des Wettbewerbs sagten, es seien noch etwa 30 Gewinner zu verifizieren, und das letzte Ergebnis werde gegen 2:30 Uhr (UTC) bekannt gegeben.


25. Mai 11:36 UTC

Lisa Anderson berichtet aus Kapstadt

Frantoio, die Sorte, die dem uruguayischen Erzeuger Olivas de Paso bei der diesjährigen Auszeichnung einen Silberpreis eingebracht hat World Olive Oil Competition, wurde ursprünglich aus Europa in das südamerikanische Land gebracht.

Der Olivenanbau wurde 1780 von den spanischen Siedlern in Uruguay eingeführt, aber extra vergine olive oil proProduktion im Mercosur-Land ist relativ neu, angefangen mit der ersten Produktion von nativem Olivenöl in den 1930er Jahren. Um die Jahrhundertwende wurden neue Gehölze mit zertifiziertem Material – pathogenfrei und wahrhaftig – aus Europa eingeführt, von denen Frantoio eine der sechs Hauptsorten war.

Eine der sechs am häufigsten eingegebenen Sorten in diesem Jahr NYIOOC, Frantoio native Olivenöle extra sind fruchtig mit bitteren und würzigen Noten und erinnern in der Nase an frische Kräuter und Mandeln.


25. Mai 11:34 UTC

Lisa Anderson berichtet aus Kapstadt

Südafrikanischer Produzent Lion's Creek Olivenhain das bei der 2022 mit zwei Auszeichnungen – einer Gold- und einer Silbermedaille – davongekommen ist NYIOOC liegt in der südafrikanischen Karoo, einer Wüstenregion mit Sommerregen und kalten, trockenen Wintern.

Obwohl Südafrika sechs klar definierte und unterschiedliche Klimazonen hat, die von Gebieten mit schneebedeckten Bergen bis hin zu warmen subtropischen Gebieten reichen, werden im ganzen Land Olivenbäume angebaut. Das Epizentrum der Subsahara-Olivenindustrie konzentriert sich auf die Provinz Westkap des Landes mit ihrem mediterranen Klima, das für den Olivenanbau am günstigsten ist.

Die Anpassungsfähige Missionssorte, das in einem der preisgekrönten Öle von Lion Creek verwendet wurde, wurde aus Kalifornien nach Südafrika eingeführt und ist aufgrund seiner Vielseitigkeit der am weitesten verbreitete Olivenbaum des Landes.


Kroatische Olivenbauern feiern bereits ihren NYIOOC Erfolge

23. Mai 17:48 UTC

Nedjeljko Jusup berichtet aus Zadar

"Wir sind weltweit Dritter [in Bezug auf die Gesamtzahl der Auszeichnungen]“, Tomislav Duvnjak, Eigentümer von Vodice doo. in Dalmatien, der 2022 zwei Silver Awards gewann NYIOOC World Olive Oil Competition, erzählte einem Netzwerk lokaler Olivenbauern. "Ich hoffe, dass wir bis zum Ende durchhalten und dass dies der bisher größte Erfolg ist.“

Duvnjak wurde mit zwei Silberpreisen ausgezeichnet und gehört zu den kroatischen Produzenten, die zusammen ein Rekordhoch erzielten 93 Auszeichnungen (67 Gold und 26 Silber) mit noch einem Tag voller Ergebnisse. Nur spanische und italienische Hersteller haben dieses Jahr mit 140 bzw. 111 mehr gewonnen.

Neben einer Rekordzahl an Auszeichnungen haben kroatische Produzenten mit 83 Prozent die höchste Erfolgsquote aller Länder erreicht, die mehr als drei Auszeichnungen beim Wettbewerb erhalten haben. Japan und Neuseeland sind mit jeweils 75 Prozent die zweithöchsten.

"Die Auszeichnungen sind eine Anerkennung für den großen Einsatz und die Arbeit“, sagte er Domagoja Živković, der beim Wettbewerb einen Gold Award erhielt. "Aber auch eine Verpflichtung, sich weiter zu verbessern, weil es schwer ist, an der Spitze zu bleiben.“

Ivica Vlatković, der Präsident des Olivenbauernverbandes des Landkreises Zadar, der bei der 2022 auch zwei Silberpreise erhielt NYIOOC, fügte hinzu, dass die Rolle, die die Tradition für den Erfolg der kroatischen Erzeuger und Erzeuger gespielt hat, nicht unterschätzt werden darf.

"Die Mühe und Arbeit der kroatischen Olivenbauern, unserer Großväter, war nicht umsonst“, schloss er. "Viele von uns haben auf ihren Fundamenten aufgebaut, neue Oliven gepflanzt und Erfolge erzielt.“


Bereits jetzt ein Rekordjahr für Produzenten in Kroatien, der Türkei und den USA

21. Mai 13:21 UTC

OOT Mitarbeiter berichten aus New York

Nur noch wenige Tage bis zur Bekanntgabe der diesjährigen preisgekrönten Marken haben Produzenten aus Kroatien bereits 91 Auszeichnungen erhalten und damit ihre eigenen gebrochen bisherigen Rekord von 87 im Jahr 2021. 2015 gab es nur 9 Einreichungen aus dem Land, das sich seitdem zu einem der stärksten in Bezug auf die Anzahl der eingereichten Marken und die Erfolgsquote entwickelt hat.

Der dramatische Anstieg der teilnehmenden Marken aus Türkei hat rekordverdächtige 58 Auszeichnungen erhalten, da weiterhin Ergebnisse eintreffen, was den Ruf des Landes als Quelle für erstklassige Olivenöle stärkt.

Inzwischen Produzenten aus der United States haben bisher 81 der begehrtesten Auszeichnungen der Branche erhalten und damit den Rekord von 2018 aus dem Jahr 75 gebrochen.


20. Mai 13:26 UTC

Paolo DeAndreis berichtet aus Rom

Als Ende des Jahres 2022 NYIOOC Rollout-Ansätze haben es Hersteller aus 25 Ländern auf sechs Kontinenten geschafft Offizieller Leitfaden zu den besten Olivenölen der Welt. Die erfolgreichen Produzenten haben bisher mindestens 120 verschiedene Olivensorten in ihren preisgekrönten Monovarietals und Mischungen verwendet.

Diese Sorten sind Ausdruck ihrer lokalen Territorien und Traditionen, wie z Oblica, in Kroatien und Bosnien und Herzegowina angebaut, oder Edremit, was die historische Tradition der Exzellenz des Olivenöls in der Türkei bedeutet.

Andere Sorten haben sich in mehreren Ländern und Breitengraden durch ihre Anpassungsfähigkeit an unterschiedliche Klimabedingungen ausgezeichnet.

The Frantoio-Sorte ist gewachsen NYIOOC Gewinner in neun verschiedenen Ländern. Die toskanische Sorte belohnt Olivenbauern nicht nur in Spanien und Kroatien, sondern auch in den Vereinigten Staaten, Australien, Neuseeland, China, Südafrika und Uruguay. Frantoio-Bäume sind bekannt für ihre Stärke und Vitalität und ihren überdurchschnittlichen Fruchtertrag, was zu Ölen mit einzigartigen aromatischen Eigenschaften führt.

Auch mit der aus Südfrankreich stammenden Sorte Picholine punkten immer mehr Gewinner, die sich so stark ausgebreitet haben, dass sie genutzt werden NYIOOC Gewinner in acht Ländern, darunter Australien, die Vereinigten Staaten, Marokko und Israel. Eines der Merkmale dieser Sorte ist ihre Tendenz, überdurchschnittlich viele Polyphenole zu liefern, die das gesunde Profil eines nativen Olivenöls extra verbessern.

The Koroneiki-Sorte findet sich in preisgekrönten Marken in sieben Ländern, darunter die Vereinigten Staaten, Brasilien und Neuseeland. Koroneiki ist eine alte Sorte, die in ihrem Heimatland Griechenland weit verbreitet ist. Sie ist eine beliebte Wahl für Farmen mit hoher Dichte und liefert in vielen Kontexten erstklassige Öle.


19. Mai 10:54 UTC

Costas Vasilopoulos berichtet aus Athen

Die Verarbeitung von Oliven der Sorte Kalamata zu Olivenöl ist in der Olivenölindustrie nicht üblich, da sie meist als Tafeloliven zur Ergänzung vorbehalten sind Griechische Salate und andere mediterrane Gerichte.

Die Sorte hat jedoch ein erfolgreiches Ergebnis für einen griechischen Erzeuger erzielt, der mit seiner sortenreinen Sorte Kalamata am Wettbewerb teilnahm.

Kouros des Zeus aus Lakonien im Südosten des Peloponnes erhielt einen Gold Award für die gleichnamige Marke, die ausschließlich aus der Sorte Kalamata hergestellt wird.

"Ich freue mich sehr, bei einem so wichtigen Wettbewerb einen Gold Award gewonnen zu haben“, sagte Eigentümer Efthymios Christakos. "Wir haben mit Liebe und Hingabe ein innovatives natives Olivenöl extra aus Kalamata-Kalamon-Oliven hergestellt und fühlen uns mit den Ergebnissen belohnt.“

Atsas Organic Products aus Nikosia hingegen, das seine 7,000 Olivenbäume auf seiner Bio-Farm in der Nähe des Dorfes Evrychou (Solea-Tal) auf Zypern kultiviert, gewann dafür einen Silver Award Atsas Silberausgabe Mischung aus Oliven der Sorten Kalamon und Koroneiki.


Official Guide präsentiert die weltbesten Mischungen

18. Mai 12:33 UTC

Ylenia Granitto berichtet aus Rom

Weniger als eine Woche nach Abschluss der zehnten Ausgabe des NYIOOC, das mag man anmerken beinahe die Hälfte der Siegermarken im Official Guide to the World's Best Olive Oils sind Mischungen.

Während Monovarietals (auch genannt Monokultivare) sortenreine Produkte sind, kombinieren Mischungen zwei oder mehr Olivensorten, um komplexe organoleptische Profile zu erstellen.

Diese Art der Produktion kann zu hervorragenden nativen Olivenölen extra führen, wie die intensive Fusion von Bosana, Tonda di Cagliari und Semidana Akademie Olearia; die harmonische Vereinigung von Frantoio, Leccino, Moraiolo, Pendolino und Dolce Agogia hergestellt Anwesen von Fontanaro; und die reichhaltige Mischung – Biancolilla Centinara, Nocellara del Belice, Cerasuola, Passalunara, Minuta, Moresca, Giarraffa, Nocellara Etnea, Piricuddara und Tonda Iblea – die die Heritage Blend of bildet Bona Furtuna Bauernhof.

"Wenn es um Mischungen geht, können wir sagen, dass die Vereinigung die Kraft ausmacht“, sagte Irene Carpinelli, Verkosterin und Gründerin von e‑olio Olive Oil Times. "Wenn sie gut zusammengesetzt sind, werden die Besonderheiten der verschiedenen beteiligten Sorten verstärkt und hervorgehoben. Ein intensives, lebhaftes, fruchtiges Öl kann beispielsweise mit sanfteren, frischeren gemischt werden, was zu einer ausgewogenen Kombination führt, die bestimmte Düfte und Aromen betont. Dennoch können wir definitiv sagen, dass die Kombinationen endlos sind.“

Eine Mischung kann auf zwei verschiedene Arten erhalten werden: A "Feldmischung“ wird hergestellt, indem die Früchte verschiedener Sorten zusammen verarbeitet werden, oder Müller können jede Sorte einzeln zerkleinern und die Öle später mischen. "Letzteres ermöglicht es, Sorten mit unterschiedlichen Reifezeiten besser zu kombinieren“, so Carpinelli.

"Während sortenreine Sorten Ausdruck eines Territoriums und einer Produktionsmethode sein können, würde ich Blends als solche definieren 'charakteristische Produkte“, sagte sie. "Es sind sensorische Kreationen, die aus dem Geschmack, der Erfahrung und der Sensibilität des Landwirts resultieren, der auch die Trends und Ziele der Jahreszeiten berücksichtigen sollte. Ich sehe sie als Ausdruck der Handwerkskunst von Produzenten und Blendern.“


Die sortenreine Žutica bringt dem montenegrinischen Betrieb ein erfolgreiches Ergebnis

18. Mai 12:14 UTC

Paolo DeAndreis berichtet aus Rom

Barsko Zlato ist die erste Marke aus Montenegro, die es mit ihrem Silver Award in die Ausgabe 2022 des Official Guide to the World’s Best Olive Oils geschafft hat.

Montenegro ist ein kleines Land mit alten Traditionen, dessen Küsten die südliche Adria säumen. Dort, an diesen sanften Hängen, sollen die ersten Olivenhaine vor mehr als zweitausend Jahren von den Römern angelegt worden sein. Generationen von Bauern haben eine Tradition aufgebaut, die sich auf religiöse Rituale und Kosmetika ausgeweitet hat.

Wie der lokale Erzeugerverband feststellte, findet sich die entscheidende Rolle des montenegrinischen Olivenöls in seiner Kultur in der lokalen Küche. Die Olive ist so hoch angesehen, dass eine lokale Legende besagt, dass jeder Bräutigam einen Olivenbaum pflanzen muss, bevor er heiraten darf.

Barsko Zlato stammt von der Sorte Žutica, einer großzügigen einheimischen Olivenbaumsorte, die in den meisten lokalen Obstgärten vorkommt. Die Farbe der olive oil proDie von Žutica erzeugte Farbe tendiert normalerweise eher zu Gelb als zu Grün, weshalb sie von den Einheimischen so genannt wird "gelber Ertrag.“


16. Mai 20:00 UTC

OOT Mitarbeiter berichten aus New York

Während die Ergebnisse weiter ausgerollt werden, 524 Auszeichnungen wurden bisher an Marken aus 24 Ländern verliehen. NYIOOC Die Organisatoren sagten, dass die Enthüllung voraussichtlich am oder vor Dienstag, dem 24. Mai, abgeschlossen sein wird.


Live-Welt-Olivenöl-Wettbewerbsergebnisse-Live-Updates-Olivenöl-Zeiten

12. Mai 13:35 UTC

Lisa Anderson berichtet aus Kapstadt

Einige Landwirte bauen mehr als eine Kultur an. Bekannt als Polykulturdient diese Praxis dem Versuch, natürliche Ökosysteme nachzubilden.

Aufgrund ihrer ähnlichen klimatischen Anforderungen ist der Anbau von Oliven und Trauben eine traditionelle polykulturelle landwirtschaftliche Praxis, die von Produzenten wie z SCEA-Leos wer gewann einen Gold Award für a Provence AOP Olivenöl extra vergine auf der diesjährigen World Olive Oil Competition.

Olivenbäume schützen Weinreben vor starken Winden, die die Bestäubung behindern können, und es wird ihnen zugeschrieben, dass sie die Weinberge in der italienischen Region Umbrien vor der Reblaus schützen, einem Insektenschädling, der auf Trauben abzielt.


12. Mai 13:25 UTC

Lisa Anderson berichtet aus Kapstadt

Vor zwanzig Jahren hatte Brasilien keine olive oil producer. Seitdem hat sich die junge Industrie auf 230,000 Liter im Jahr 2019 ausgeweitet und vor zwei Jahren mit dem Export ihrer Öle begonnen.

Rund drei Viertel der geernteten Oliven des südamerikanischen Produzenten sind die Sorte Arbequina, und brasilianische Olivenöle sind typischerweise krautig, wobei einige Guave-Aromen aufweisen.

Brasiliens südlichster Bundesstaat Rio Grande do Sul, Heimat des Produzenten Olivas da Lua die auf der 2022 zwei Gold Awards für ihre extra nativen Koroneiki-Olivenöle mittlerer Intensität mit nach Hause nahmen NYIOOC, ist das größte Olivenanbaugebiet, das 60 2019 Prozent des Olivenöls des Landes lieferte.


12. Mai 13:22 UTC

Paolo DeAndreis berichtet aus Rom

Ein weiterer Gold Award ging an A1980, ein natives Bio-Olivenöl extra aus der wunderschönen Landschaft rund um den Bolsenasee in der oberen Region Latium in Mittelitalien. Es ist ein äußerst fruchtbares Land, in dem Olivenhaine an den Ufern des Sees und in den umliegenden Gebieten leicht zu erkennen sind.

The Alessandra Nicolai-Farm baut seine Oliven Frantoio, Moraiolo, Leccino und Pendolino in Montefiascone an, einem berühmten alten Dorf, das über dem See thront und von der dominiert wird Rocca dei Papi, die "Päpstesburg“, ein beeindruckendes Gebäude, das von Papst Innocenzo III im 12th Jahrhundert n. Chr.

Die sanften Hänge rund um das Schloss – geküsst von der westlichen Brise und vom einzigartigen lokalen Klima, das durch den bezaubernden See ausgelöst wird, der von Tausenden von Touristen geschätzt wird – wurden von Generationen von Wein- und Olivenbauern gepflegt. Der größte Teil des Montefiascone-Gebiets ist vulkanischen Ursprungs, ein Segen für Wein-, Oliven- und Obstbauern.

"Nach der Auszeichnung im letzten Jahr haben wir nie wieder mit einer weiteren Bestätigung bei dem renommierten Unternehmen gerechnet NYIOOC“, sagte Alessandra Nicolai Ontuscia, die Lokalzeitung. "Ich habe Freudentränen über die Nachricht vergossen. Meine ganze Familie war beteiligt, wie meine Mutter, die uns nach dem Sieg im letzten Jahr ermutigt hat, unser Streben nach Qualität nicht aufzugeben, und heute teilen wir mit ihr diese positiven Ergebnisse.“


11. Mai 17:53 UTC

OOT Mitarbeiter berichten aus New York

Im 2014 NYIOOC, rund ein Drittel der eingereichten Beiträge wurden ausgezeichnet. In diesem Jahr werden voraussichtlich mindestens zwei Drittel der teilnehmenden Produzenten die begehrtesten Preise der Branche mit nach Hause nehmen aktuelle Trends halt.

"Jahr für Jahr ist die Erfolgsquote stetig gestiegen – nicht weil unsere Juroren weich geworden sind, sondern aufgrund der schieren Entschlossenheit von Produzenten auf der ganzen Welt, dem Ruf zu folgen und ihre Methoden zu verbessern.“ schrieb NYIOOC Präsident Curtis Cord in einem aktuellen Blogbeitrag.

Die Produzenten in jeder Region sind besser darüber informiert, was es braucht, um hochwertige Olivenöle herzustellen, als sie es 2014 waren, als die meisten Öle spät geerntet und ungefiltert waren. Technische und Bildungsinitiativen von Genossenschaften, PDOs und nationalen landwirtschaftlichen Organisationen haben im Laufe der Zeit zu einem dramatischen Qualitätsanstieg beigetragen.

"Unsere Juroren freuten sich nicht mehr über die seltene Probe, die sie vor zehn Jahren erfreute, sondern sind heute die meiste Zeit über erfreut. Was für ein Glück für uns alle, dass wir so viele ausgezeichnete Öle zur Auswahl haben – ein Konzept, das noch vor einem Jahrzehnt undenkbar war“, bemerkte Cord.

Die 1,267 Öle gingen in dieses Zehntel ein NYIOOC repräsentieren eine Elite-Untergruppe hochwertiger Marken von nativem Olivenöl extra aus 28 Ländern. Mittlerweile, zehn Jahre später, verstehen die meisten der teilnehmenden Produzenten, wonach die Verkostungskommission und der Markt suchen.


Live-Welt-Olivenöl-Wettbewerbsergebnisse-Live-Updates-Olivenöl-Zeiten

Foto: Brezza Tirrena Italia

Itrana verzaubert mit eindrucksvollen Tomatennoten

9. Mai 16:20 UTC

Ylenia Granitto berichtet aus Rom

Itrana ist die Olivensorte hinter dem Erfolg von Carroccia Campodimele, Brezza Tirrenaund Agresti 1902, jeweils mit einem Gold Award ausgezeichnet NYIOOC World Olive Oil Competition.

Die drei preisgekrönten Farmen in der Provinz Latina im südlichen Latium produzieren hervorragende sortenreine Weine, die sich durch einen in Nase und Mund wahrnehmbaren Tomatenduft auszeichnen, ergänzt durch Noten von geschnittenem Gras, aromatischen Kräutern und einer leichten Mandelnote.

"Meiner Meinung nach zeichnen sich die nativen Olivenöle extra von Itrana durch ihre Harmonie aus“, sagt Gisa Di Nicola, Verkosterin und Gründerin von Oliozentrische, Sagte Olive Oil Times. "Sie können sehr elegant sein, wobei Fruchtigkeit, Bitterkeit und Schärfe immer gut ausbalanciert sind. Ihr Aroma von Tomatenblättern fasziniert Sie und erinnert Sie an die mit Tomaten bestrichene Bruschetta, die Ihre Großmutter für Sie als Kind zubereitet hat, und Sie können sich sogar einen Basilikumzweig auf der Brotscheibe und grasbewachsene Hänge um Sie herum vorstellen im Wind. Wir können sagen, dass ihre Düfte eine ganze Atmosphäre hervorrufen. Da Itrana normalerweise nicht zu bitter oder scharf ist, verwende ich es bei Verkostungen, um die weniger erfahrenen Verbraucher in die Welt der hochwertigen nativen Olivenöle extra einzuführen.“

Da Boden- und Klimabedingungen die organoleptischen Eigenschaften von Olivenöl beeinflussen, kann es je nach Standort der Obstplantagen zu sensorischen Abweichungen kommen. "Im Landesinneren von Sonnino und Itri können die Bäume auf steilem Gelände etwas intensivere Olivenöle liefern “, betonte Di Nicola. "Diese Eigenschaft wird in den Ölen gemildert, die aus Pflanzen hergestellt werden, die dem Meer zugewandt sind, wie denen in der Nähe von Gaeta. In der Tat finden wir viele Obstplantagen auf terrassierten Hügeln, die von Trockensteinmauern in Küstennähe gestützt werden. Auf nutrazeutischer Ebene ist mir aufgefallen, dass, wenn die richtigen Produktionsmaßnahmen angewendet werden, die verstecktesten und am höchsten gelegenen Haine Produkte mit einem sehr hohen Gehalt an Fettsäuren hervorbringen können Polyphenole“, bemerkte sie.

Vergessen wir nicht, dass die Frucht von Itrana dank ihrer doppelten Eignung nach a zu einer köstlichen Tafeloliv werden kann Salzprozess.


Manche Bäume brauchen Gesellschaft. Andere nicht.

6. Mai 12:50 UTC

Lisa Anderson berichtet aus Kapstadt

Die Olivenbäume, die das preisgekrönte Leccino-Olivenöl extra vergine hervorbrachten, verdienten den australischen Produzenten Cape Schanck Olive Estate einer ihrer drei Gold Awards bei den diesjährigen World Olive Oil Competition ist eine selbststerile Sorte, die andere Bäume benötigt, um neben ihr zu wachsen, um Früchte zu tragen, während einige selbstfruchtbar sind und keine anderen Olivenbäume zur Bestäubung benötigen.

Leccino-Bäume sind nicht nur selbststeril, sondern wie alle Olivensorten auch selbstinkompatibel, was bedeutet, dass sie von einem Baum einer anderen Sorte bestäubt werden müssen, um Inzucht zu verhindern.

Auch wenn dies manchmal den zusätzlichen Aufwand erfordert, eine andere Olivensorte im selben Hain anzubauen, produzieren selbstbefruchtende Bäume einen größeren Ertrag als selbstbestäubende Bäume und sind widerstandsfähiger gegen widrige klimatische Bedingungen.

Obwohl selbstinkompatibel und selbststeril, können Olivenbäume wie Leccino hervorragende Bestäuberbäume für andere Sorten sein.


4. Mai 12:58 UTC

Lisa Anderson berichtet aus Kapstadt

Die jordanischen Produzenten haben ständige Herausforderungen mit heißem und trockenem Wetter, aber ironischerweise sind es diese klimatischen Bedingungen, die den extra nativen Olivenölen des levantinischen Königreichs ihre einzigartigen organoleptischen Eigenschaften verleihen.

Produzenten wie Jordans Al-Maida Landwirtschaft, die dieses Jahr Gold und zwei Silber für ihr natives Olivenöl extra gewonnen haben World Olive Oil Competition, sehen Sie sich aufgrund des Klimawandels mit heißeren Temperaturen konfrontiert.

Der Weltklimarat der Vereinten Nationen kann die Aussichten für jordanische Landwirte nicht mit Sicherheit vorhersagen, aber während der Regenzeit verringern die Olivenbäume des Landes die Bodenerosion, die zur Wüstenbildung führt.

"Dies ist unser zweites Jahr der Teilnahme am New Yorker Olivenölwettbewerb “, sagte Ziad Bilbeisi, Inhaber von Al-Maido olive oil Times. "Die letztjährige Auszeichnung gab uns viele Möglichkeiten, wie zum Beispiel eine Einladung, unseren EVOO für die Best Chef Awards-Zeremonie in Amsterdam zu liefern. Die diesjährigen Auszeichnungen werden unser Olivenöl weiter auf neue Märkte bringen, was eine breitere Bekanntheit und den Genuss dieser jordanischen Sorten von Arbequina und Arbosana ermöglicht.“


Live-Welt-Olivenöl-Wettbewerbsergebnisse-Live-Updates-Olivenöl-Zeiten

Heiliges Maximum Kloster Vatopedi

Das Kloster auf dem Berg Athos bietet preisgekröntes Olivenöl und authentische mediterrane Küche

3. Mai 22:32 UTC

Costas Vasilopoulos berichtet aus Athen

The Kloster Vatopedi auf dem Berg Athos hat bei der zehnten Ausgabe des die nicht weniger als vier Gold Awards gewonnen World Olive Oil Competition.

Das Bio-Olivenöl Eleonas Vatopediou Bio des Klosters wurde für jede seiner drei Versionen mit Gold ausgezeichnet: das Bio-Koroneiki, das Frühernte-Koroneiki und eine Mischung. Ein weiteres Gold wurde für das Eleonas Monastic Koroneiki verdient.

Der Berg Athos, das autonome Gemeinwesen auf dem Athos-Vorgebirge in Nordgriechenland, verfügt über zwanzig Klöster und ist seit seiner Gründung im späten 8th Jahrhundert.

Die Athonite-Gemeinde ist ein beliebtes Ziel für Menschen aus der ganzen Welt, unabhängig von ihrer religiösen Überzeugung, die eine Welt aus einer anderen Zeit erleben möchten. Besucher der Gemeinde haben auch die Möglichkeit, mediterrane Küche in ihrer reinsten Form zu probieren.

Die Mönche des Berges Athos sind erfahrene Wein- und Olivenölhersteller und in ganz Griechenland für ihre einfachen und geschmackvollen Rezepte bekannt.

Ihre Gerichte basieren hauptsächlich auf mediterranen Grundnahrungsmitteln wie Hülsenfrüchten, Gemüse und Meeresfrüchten, da Fleisch in all seinen Formen ausgeschlossen ist. Sie verwenden Kräuter wie Fenchel, Petersilie, Piment, Zimt und Kreuzkümmel für zusätzlichen Geschmack.

Die Klöster pflegen ihre eigenen Weinberge und Olivenhaine, während sich weitläufige Gärten, in denen Bio-Gemüse, -Obst und -Hülsenfrüchte von hoher Qualität angebaut werden, auf dem bergigen Land erstrecken.


3. Mai 11:16 UTC

Lisa Anderson berichtet aus Kapstadt

Bianchera-Oliven produzieren intensive Olivenöle, aber der slowenische Produzent Timor hat die nativen gemischt "Istrian Bjelica“ mit anderen Sorten, um die delikate Bio-Mischung zu schaffen brachte ihnen einen Gold Award ein An der 2022 NYIOOC.

Hersteller mischen Öle aus verschiedenen Gründen, zum Beispiel um Konsistenz im Geschmack zu gewährleisten, da der Geschmack der Sorte eines bestimmten Hains aufgrund des Klimas und anderer Faktoren jährlich variieren kann.

Mischungen werden entweder durch die Kombination von Ölen aus verschiedenen Hainen und Ländereien hergestellt oder indem verschiedene Sorten in denselben Hainen angebaut und als eine Einheit behandelt werden. Diese Oliven, die als Feldmischung bekannt sind, werden gleichzeitig geerntet, gemahlen und in Flaschen abgefüllt.


Live-Welt-Olivenöl-Wettbewerbsergebnisse-Live-Updates-Olivenöl-Zeiten

Hula-Tal, Israel

Preisgekrönte Olivenöle aus dem israelischen Hula-Tal

2. Mai, 17:35 UTC

Paolo DeAndreis berichtet aus Rom

Bei der 2022 wurden zwei Gold Awards erreicht NYIOOC by KeremZait, ein hochwertiges extra vergine olive oil producer, dessen Olivenbäume die Ufer des Jordan im Hula-Tal säumen, einer einzigartigen Umgebung im Norden Israels, in der menschliche Siedlungen und landwirtschaftliche Aktivitäten im Laufe der Zeit darum gekämpft haben, ihre Beziehung zu einer reichen, aber fragilen Umwelt innerhalb des Hula-Nationalreservats zu optimieren. Es ist der erste Naturpark des Landes – üppige Feuchtgebiete, in denen Zugvögel, seltene Wasserpflanzen und Sumpftiere gedeihen.

KeremZait hat in hochmoderne Maschinen und landwirtschaftliche Best Practices investiert, die auf einer langjährigen Tradition des Olivenanbaus aufbauen. Olivenbäume in der Gegend haben eine alte Geschichte und der lokale Olivenanbau reicht Jahrtausende zurück.

Forscher glauben, dass Oliven, Pistazien und Eichen vor mehr als 15,000 Jahren, als die Temperaturen mit dem Abklingen der letzten Eiszeit zu steigen begannen, die am weitesten verbreiteten Baumarten in der Gegend waren. Seitdem wurden Olivenbäume zu einer sicheren Brennstoff- und Nahrungsquelle für die lokale Bevölkerung.

"Es ist eine große Ehre, zu den größten Namen der Olivenölindustrie gezählt zu werden. Unser einzigartiger End-to-End-Prozess – vom Anbau über das Pressen bis zum Vertrieb – den wir in den letzten zehn Jahren auf unserer israelischen Farm entwickelt haben, ermöglicht es uns, diese Gold-prämierten Qualitätsprodukte an unsere wertvollen Verbraucher zu liefern und ein Produkt auf höchstem Niveau anzubieten den lokalen Markt“, sagte Nimrod Azulay, Miteigentümer von KeremZait Olive Oil Times.


29. April 14:14 UTC

OOT Mitarbeiter berichten aus New York

Mehr als 370 Preisträger wird vor dem ersten Tag im Mai bekannt gegeben worden sein – lange bevor irgendwelche Ergebnisse in früheren Ausgaben gemeldet wurden. Produzenten aus allen Regionen posaunen ihre Errungenschaften aus Social-Media-Kanäle und zu einem früheren Zeitpunkt in ihren Kampagnen als zuvor in Nachrichtenagenturen auf der ganzen Welt zu erscheinen.

Die meisten Öle der nördlichen Hemisphäre wurden Wochen früher als früher analysiert, und Marken der südlichen Hemisphäre reihen sich frisch aus den Mühlen in die Warteschlange ein.

The Offizieller Leitfaden zu den besten Olivenölen der Welt wird mehr als 20,000 Mal pro Tag angesehen, und das Interesse steigt, je weiter sich die Ergebnisse entwickeln.


Live-Welt-Olivenöl-Wettbewerbsergebnisse-Live-Updates-Olivenöl-Zeiten

Picual Oliven

Picual und Koroneiki stehen Kopf an Kopf in prämierten Monovarietals

29. April 11:55 UTC

Costas Vassilopoulos berichtet aus Athen

Nach 18 Tagen in die zehnte Ausgabe der World Olive Oil Competition, 357 Auszeichnungen (255 Gold und 102 Silber) wurden an Produzenten aus 21 Ländern auf der ganzen Welt verliehen, während sich die Ergebnisse weiter entfalten.

Monovarietals (Öle aus einer einzigen Olivensorte) haben bisher 217 Auszeichnungen erhalten, verglichen mit 140, die von Marken gewonnen wurden, die aus zwei oder mehr Sorten oder Mischungen hergestellt wurden.

In Bezug auf die einzelnen Sorten wurden die meisten Siege von Ölen aus der gewonnen Picual und Koroneiki Sorten — 28 bzw. 27.

Die Organisatoren des Wettbewerbs stellten zuvor fest, dass Koronieki die vorherrschende Sorte im Jahr 2022 ist NYIOOC (sowohl unter Monovarietäten als auch Mischungen) unter 151 verschiedenen Olivensorten, die dieses Jahr im Wettbewerb vertreten sind.


28. April 12:14 UTC

Ylenia Granitto berichtet aus Rom

Der Produzent Agresti 1902 feiert seinen Einstieg in die Welt des hochwertigen nativen Olivenöls extra mit einem Gold Award für 501 Höhe. "Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung, die unsere erste Teilnahme an der darstellt NYIOOC“, sagte Francesco Agresti Olive Oil Times nachdem er herausgefunden hatte, dass sein Itrana Monovarietal im Official Guide gelandet war.

Vor einigen Jahren nahm er die Olivenölherstellungstradition seiner Großeltern mit dem Ziel auf, ein erstklassiges natives Olivenöl extra aus 1,200 jahrhundertealten Olivenbäumen auf den steilen terrassierten Hügeln zwischen Sonnino und Itri im südlichen Latium herzustellen. "Wir haben fünf Jahre lang experimentiert, bevor wir letzte Saison eine kleine Pilotproduktion realisiert haben“, verriet er. "Schließlich haben wir dieses Jahr das endgültige Produkt auf den Markt gebracht, und es bereitet uns bereits jetzt große Freude.“


Viele der weltbesten Olivenöle sind ebenfalls biologisch

28. April 12:07 UTC

Paolo DeAndreis berichtet aus Rom

Unter den bisher bekannt gegebenen Gewinnern des Gold- und Silberpreises ist fast jeder Dritte ein natives Olivenöl extra aus biologischem Anbau.

Solche vorläufigen Daten zeigen das starke Engagement vieler High-End-Produzenten, da das gesunde Profil von nativem Olivenöl extra ein relevanter Treiber auf den internationalen Märkten ist.

Die neuesten Zahlen von World of Organic Agriculture zeigen, dass der globale Marktwert von Bio-Lebensmitteln Ende 2020 120 Milliarden Euro überstieg, ein Anstieg von 14 Milliarden Euro gegenüber dem Vorjahr und der stärkste jemals verzeichnete Anstieg. Die Vereinigten Staaten, der weltweit größte Importeur von nativem Olivenöl extra, sind auch der führende Markt für Bio-Lebensmittel.


28. April 11:58 UTC

Lisa Anderson berichtet aus Kapstadt

Produzent Asur das bei der zehnten Ausgabe des mit einem Gold Award für sein natives Olivenöl extra mittlerer Intensität ausgezeichnet wurde World Olive Oil Competition macht ihr preisgekröntes Öl zum Verkauf in Belgien.

Anfang dieses Jahres berichtete das Zentrum zur Förderung von Importen aus Entwicklungsländern (CBI) in den Niederlanden, dass Belgien im Jahr 2020 mehr als 22,000 Tonnen Olivenöl im Wert von 74.5 Millionen Euro importierte, und dass dies 59 Prozent seiner Olivenölimporte waren von nativem Olivenöl extra.

Das CBI berichtete, dass von allen Olivenölsorten natives Olivenöl extra die am schnellsten wachsende Olivenölsorte war, die nach Belgien importiert wurde, mit einem Anstieg von 5,500 Tonnen von 2017 auf 13,300 Tonnen im Jahr 2020.

Berichten zufolge importierte Belgien 48 Prozent seines Olivenöls aus Spanien, und aus anderen Ländern wuchsen seine Importe aus Griechenland am schnellsten.


Viertes Gold für Vergal Frantoio aus Istrien

26. April 17:29 UTC

Nedjeljko Jusup berichtet aus Zadar

Es ist kein Zufall, dass das native Olivenöl extra Vergal Frantoio des istrischen Tourismusunternehmens Aminess aus Novigrad wurde auf der prestigeträchtigen Messe zum vierten Mal mit dem Gold Award ausgezeichnet NYIOOC, das sich vielleicht etwa in der Mitte des Prozesses der Enthüllung seiner Ergebnisse befindet.

"Wir sind sehr stolz auf unseren Vergal. Bereits zum vierten Mal wurden wir in einem extrem starken Wettbewerb der besten Öle der Welt ausgezeichnet. Wir werden weiterhin danach streben, an der Spitze zu bleiben, "sagte Alen Fiala, Markenmanager von Vergal bei Aminess.

Vergal ist der Name einer alten Süßwasserquelle – ein Synonym für Gesundheit, Reinheit und Leben – und setzt sich bis heute in Form von nativem Olivenöl extra fort, das Aminess aus den Sorten Istarska Bjelica, Frantoio, Pendolino und Leccino herstellt sie pflanzten vor 15 Jahren neben ihren Hotels und Camps.

Die Olivenhaine befinden sich in der Nähe des Meeres, was sich auf die Olivenfrucht und die Qualität des Öls auswirkt. Sie ernten und verarbeiten jährlich 50 Tonnen Oliven und produzieren etwa 5,000 Liter Öl. Jede Sorte bringt einen einzigartigen Geschmack und ein einzigartiges Aroma mit sich, abhängig von den Eigenschaften der Frucht, und für die preisgekrönte Vergal Frantoio 2022 NYIOC-Jury stachen Artischocken, Walnüsse, Radieschen, Gewürze und Kräuter heraus.

Bei Aminess warten Prominente und andere Produzenten von nativen Oliven extra aus den kroatischen Olivenanbaugebieten Istrien und Dalmatien gespannt auf die Bewertungen ihrer Öle.

Letztes Jahr waren die istrischen Erzeuger für 39 der 86 kroatischen Auszeichnungen verantwortlich.


Großer Sieg für Darvari Gida Tarim, da eine Rekordzahl von Produzenten aus der Türkei auf ihre Ergebnisse warten

26. April 12:40 UTC

Costas Vassilopoulos berichtet aus Athen

Darvari̇ Gida Tarim war der erste türkische Produzent, der bei der zehnten Ausgabe des weltweit größten Olivenölwettbewerbs vier Preise gewann, während sich die Ergebnisse weiter entfalten Offizieller Guide.

Der Erzeuger von der Dardanellenstraße erhielt zwei Gold Awards für seine zarte sortenreine Ottoman White Label aus der endemischen Sorte Ayvalik und die zarte sortenreine Byzantium Anna von Edremit.

Darvari gewann auch zwei Silver Awards für zwei weitere sortenreine native Olivenöle extra, das Ottoman Black Label und das Byzantium Irene, die beide aus Oliven der weit verbreiteten Sorte Edremit hergestellt werden.

"Wir hatten Schwierigkeiten, geeignete Arbeitskräfte für die Ernte zu finden, aber wir haben in einige Spezialausrüstungen investiert und hatten einen guten Fruchtansatz“, sagte Miteigentümer Cem Erdilek nach Bekanntgabe der Ergebnisse. "Wir sind glücklich und stolz darauf, unsere Qualität unter Beweis zu stellen und zu sehen, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

In diesem Jahr treten 113 Marken aus der Türkei an NYIOOC — die meisten, die jemals von anatolischen Herstellern eingereicht wurden.


China kehrt in den Kreis der Gewinner zurück

26. April 12:25 UTC

Paolo DeAndreis berichtet aus Rom

Moderne aus Italien importierte Verarbeitungstechnologie, Baumschulen, die in Zusammenarbeit mit mediterranen Partnern gegründet wurden und auf soliden Kenntnissen des Olivenanbaus aufbauten, halfen Chinas Gansu Times Oliventechnologie einen Silver Award bei der 2022 gewinnen NYIOOC. Obwohl dies keine Premiere für chinesische Produzenten ist, fehlte eine solche relevante Auszeichnung seit dem Gold Award 2017, der von Longnan Xiangyu Olives Development verliehen wurde.

Die 2018 gegründete Nachhaltigkeit von Gansu Times Olive Technology wurde vom internationalen Gremium von zertifiziert B-Corporation die der Olivenfarm eine Punktzahl von 92.4 zuordnete. Die Oliven stammen aus Gansu Longnan, dem Herzen der Chinesen olive oil production, eine Stadt, die auf einem Breitengrad liegt, der dem vieler Erzeugerländer im Mittelmeerraum nahe kommt.

Der Sieg von Gansu ist angesichts der starken Investitionen, die die lokalen Bauern in die Ausweitung der Olivenproduktion und die Verbesserung ihrer Produkte gesteckt haben, nicht überraschend. Laut der Nachrichtenagentur Xinhua erreichte das Land für Olivenhaine in China im Jahr 2021 mehr als 42,000 Hektar. Der Olivenanbau beschäftigt heute Tausende in der Region und gilt als eine Säule der lokalen Wirtschaft.

"Jeder Tropfen Olivenöl, den wir produzieren, ist ein Beispiel für den Austausch und die Integration zwischen China und dem Ausland“, sagte Xinhua Li Gang, General Manager von Gansu Times Olive Technology.


26. April 12:11 UTC

Lisa Anderson berichtet aus Kapstadt

Frankreich Moulin Oltremonti das einen Gold Award für sein mittelintensives gemischtes Taggiasca-Olivenöl extra vergine gewonnen hat, ist einer von einer wachsenden Zahl von Produzenten, die den wachsenden Oleotourismusmarkt erschließen.

Dieser relativ neue Trend im Agritourismus, der Erholungs- und Informationsaktivitäten in Olivenmühlen und Olivenhainen umfasst, hat sich in Italien so weit ausgeweitet, dass Bestimmungen zur Regulierung des Weintourismussektors darauf ausgedehnt wurden "Olivenöltourismusaktivitäten“ seit dem 1. Januar 2020.

Das spanische Projekt Oleotour Jaén baut den Oleotourismus der Region aus, indem landwirtschaftliche Attraktionen in der gesamten Provinz gefördert werden.

Oleotourismus bietet Mittelmeerdestinationen eine Flucht aus der Saisonabhängigkeit des allgemeinen Tourismus: Die geschäftigste Zeit für den Oleotourismussektor sind die Erntemonate später im Jahr, die im Allgemeinen die ruhigsten Monate für den Rest des Tourismussektors sind.


Live-Welt-Olivenöl-Wettbewerbsergebnisse-Live-Updates-Olivenöl-Zeiten

Loopline Oliven, Neuseeland

Neuseeländische Produzenten kommen stark voran

22. April 22:35 UTC

Paolo DeAndreis berichtet aus Rom

"Ihre Siege sind eine große Auszeichnung für unsere neuseeländischen Produzenten, die sich in allen Facetten ihrer Produktion für Best Practice einsetzen“, sagte Gayle Sheridan, Geschäftsführerin von Olives New Zealand Olive Oil Times.

Olives NZ hat mehrere der besten lokalen Olivenölmarken aufgenommen NYIOOC seit 2015. In diesem Jahr haben Olives NZ-Beiträge bisher zwei Gold Awards und einen Silver Award gewonnen.

Das Organische Totara-Tunnel ist zum ersten Mal Gold Award-Gewinner. Blaue Erde gewann auch dieses Jahr Gold, wie schon 2018. Kapiti-Oliven gewann einen Silberpreis.

"Wir warten gespannt auf die Ergebnisse unseres vierten Eintrags und der anderen unabhängigen Einträge [aus Neuseeland]“, fügte Sheridan hinzu.


22. April 14:30 UTC

Lisa Anderson berichtet aus Kapstadt

Das zarte Bio-Olivenöl extra vergine Souri von Libanesischer Produzent Solar die am zehnten mit Gold ausgezeichnet wurde World Olive Oil Competition wird aus Oliven hergestellt, die von etwa 150 Jahre alten Bäumen geerntet werden.

Olivenbäume beginnen typischerweise im Alter zwischen fünf und 12 Jahren Früchte zu tragen, wobei Arbequina und Koroneiki manchmal ab etwa drei Jahren beginnen. Im Jahr 2012 wurde festgestellt, dass Olivenbäume, die im Garten Gethsemane in Jerusalem wachsen, mindestens 900 Jahre alt sind, und im Jahr 2018 Olive Oil Times berichteten, dass diese Bäume immer noch Früchte tragen.

Der Olivenbaum von Vouves auf Kreta, einer der ältesten Olivenbäume der Welt, ist zwischen 2,000 und 4,000 Jahre alt und trägt noch immer Früchte.


21. April 13:59 UTC

Lisa Anderson berichtet aus Kapstadt

Picholine-Olivenöl, das sich ein marokkanischer Produzent gesichert hat Göttliche Olive ein Silver Award für sein natives Olivenöl extra mittlerer Intensität auf der 2022 NYIOOC, Es wurde festgestellt, dass es neuroprotektive Fähigkeiten hat gegen die Alzheimer-Krankheit laut einem Artikel, der in veröffentlicht wurde Olive Oil Times.

Die Forscher, die die Studie durchführten, verwendeten eine kommerzielle Sorte von Picholine-Olivenöl extra vergine aus Frankreich.
Picholine ist die am weitesten verbreitete Olivensorte in ihrer Heimat Frankreich sowie in Marokko. Diese anpassungsfähige Sorte liefert fruchtige Olivenöle mit nussigen Noten und wird weltweit angebaut.


Der dramatische Aufstieg der Türkei und Kroatiens auf die Weltbühne des Olivenöls

21. April 00:49 UTC

OOT Mitarbeiter berichten aus New York

Mit 1,267 Marken aus 28 Ländern, die in diesem Jahr um die begehrtesten Qualitätsauszeichnungen der Branche wetteifern World Olive Oil Competition stellt die größte und vielfältigste internationale Sammlung von Olivenölen dar, die jemals zusammengestellt und analysiert wurde.

Hersteller aus der Türkei und Kroatien stellen zusammen 228 Marken her, gegenüber zusammen 56 vor nur 5 Jahren. Der dramatische Anstieg in beiden Ländern folgte Initiativen regionaler und nationaler Organisationen, um die Sichtbarkeit ihrer lokalen Öle durch einen starken Auftritt beim Weltwettbewerb zu erhöhen.


Live-Welt-Olivenöl-Wettbewerbsergebnisse-Live-Updates-Olivenöl-Zeiten

Pascha

Diese NYIOOC Gewinner ist von Aristoteles inspiriert

20. April 23:45 UTC

Costas Vassilopoulos berichtet aus Athen

Beheimatet im Land des Aristoteles in Chalkidiki, erstmaliger Teilnehmer Pascha erhielt einen Silver Award für seine Entelechia extra vergine, die aus früh geernteten Oliven der einheimischen Chalkidiki-Sorte hergestellt wird.

"Es war das erste Mal, dass wir an dem Wettbewerb teilgenommen haben“, sagte der Besitzer Yiorgos Paschalas Olive Oil Times Minuten nach der Gewinnbekanntgabe. "Unser natives Extra wurde vor weniger als einem Jahr auf den Markt gebracht und es war schon immer unser Bestreben, bei diesem prestigeträchtigsten Wettbewerb zu gewinnen.“

Das Wort 'Entelechia' wurde von dem großen Philosophen selbst geprägt und bedeutet übersetzt 'große Sorgfalt und Aufmerksamkeit und Gründlichkeit.'

"Wir lagern Entelechia-Olivenöl ehrfürchtig in einer sehr eleganten Glasflasche“, bemerkte das Unternehmen. "Jede Flasche umschließt die aristotelische Philosophie, die die Grundlage unserer Inspiration ist. Es ist der Weg vom Samen bis zur Pflanze, von der Olivenfrucht bis zum Olivenöl, unsere Vollendung.“

Entelechia ist ein natives Extra von mittlerer Intensität, das sich durch einen bitteren und würzigen Geschmack mit langem Nachgeschmack mit Düften von frischem Gras, Oliven- und Tomatenblättern, Artischocke und Mandel auszeichnet.


Live-Welt-Olivenöl-Wettbewerbsergebnisse-Live-Updates-Olivenöl-Zeiten

Karim Fitouri, Olivko

Früh NYIOOC Die Ergebnisse deuten auf einen stetigen Aufstieg Tunesiens hin

20. April 23:02 UTC

Paolo DeAndreis berichtet aus Rom

Ein paar Wochen nach Beginn des Wettbewerbs haben tunesische Produzenten bereits 14 Auszeichnungen als 2022 erhalten NYIOOC enthüllt weiterhin die diesjährigen Gewinnermarken über einen Live-Feed auf der Offizieller Leitfaden zu den besten Olivenölen der Welt. Angesichts dieser ersten Ergebnisse in diesem Jahr könnten tunesische Produzenten sogar den Rekord von 30 Auszeichnungen übertreffen, die auf der 2021 erzielt wurden NYIOOC.

Die von verdienten Auszeichnungen Tunesische Produzenten bestätigen die Reife eines Sektors, der nicht nur hinsichtlich der Produktqualität, sondern auch hinsichtlich seines Volumens stetig gewachsen ist.

Mit der projizierten Produktion rangiert das nordafrikanische Land an vierter Stelle nach den großen Produzenten der Europäischen Union: Spanien, Italien und Griechenland.


20. April 12:40 UTC

Lisa Anderson berichtet aus Kapstadt

Gansu Times Olive Technology, der chinesische Hersteller, der das hat gewann einen Silberpreis für sein delikates natives Olivenöl extra Frantoio auf der diesjährigen NYIOOC, befindet sich in der größten Olivenanbauregion des asiatischen Landes, der Präfekturstadt Longnan in der chinesischen Provinz Gansu.

Mit seinem mediterranen Terroir beherbergt Longnan mehr als hundert Sorten und macht etwa 50 Prozent der Olivenbäume Chinas aus. Rund 85 Prozent des chinesischen Olivenöls werden in Longnan produziert.

Anfang letzten Jahres schätzte das Marktforschungsunternehmen Mordor Intelligence, dass der Olivenölmarkt im asiatisch-pazifischen Raum von 4.2 bis 2020 mit einer jährlichen Gesamtrate von 2025 Prozent wachsen wird, aber es wurde berichtet, dass die lokalen Verbraucher immer noch importierte Olivenöle bevorzugten.


19. April 18:26 UTC

Paolo DeAndreis berichtet aus Rom

Zypern gehört erneut zu den Produzenten der besten nativen Olivenöle extra der Welt. Mit seinen biologisch angebauten Oliven, die innerhalb von dreißig Minuten nach der Ernte gepresst werden, die ungefiltert bitter und fruchtig sind Atsas Silberausgabe hat bei der 2022 einen Silver Award gewonnen NYIOOC, das nach dem Gold Award kommt, der beim 2021 erzielt wurde NYIOOC.

Genau wie andere hochwertige EVOOs von Atsas Organic Products zeichnen sich die Flaschen der Silver Edition durch ihre komplett schwarze Beschichtung aus, die nach Angaben des Unternehmens "direkten Kontakt mit Licht und Oxidation verhindern“, wodurch die Qualität des Inhalts langfristig gesichert wird.

Atsas Silver Edition ist eine Mischung aus Koroneiki- und Kalamata-Oliven, die aus dem kleinen Dorf Evrychou im Distrikt Nikosia stammen, einem relevanten Anbaugebiet für einige der traditionellsten Feldfrüchte des Mittelmeerraums. Dort teilen siebentausend Atsas-Olivenbäume die Landschaft mit Weinbergen und Getreide. Es ist eine Pufferzone der Vereinten Nationen, ein Sonderstatus, der laut Atsas dazu beigetragen hat, das Land viele Jahre lang intakt zu halten.

"Unser Unternehmen sieht die Schaffung und Erhaltung eines nachhaltigen landwirtschaftlichen Ökosystems durch Permakultur vor. Unser Ziel ist es, die ununterbrochene Produktion unseres Premium-Olivenöls extra vergine fortzusetzen und dabei landwirtschaftliche Praktiken anzuwenden, die die Agrarökologie unterstützen und den Bedürfnissen des Klimas und der besonderen Bodenbedingungen unseres Betriebs entsprechen. Unser Team arbeitet daran, das Land in ein einzigartiges und fruchtbares Agrarökosystem zu verwandeln“, so das Unternehmen auf seiner Website.

Auf seinem Gelände verwaltet das Unternehmen ein Wasserreservoir und die notwendige Infrastruktur für die Pflege der Bäume und die Verarbeitung der Oliven.


Live-Welt-Olivenöl-Wettbewerbsergebnisse-Live-Updates-Olivenöl-Zeiten

Castelbottaccio, Heimat des Collettivo Castelboom (Foto mit freundlicher Genehmigung von Turismo in Molise)

In Molise glänzt Collettivo Castelboom mit Gold

19. April 18:23 UTC

Ylenia Granitto berichtet aus Rom

Collettivo Castelboom liegt im Herzen von Molise in Mittelitalien und besteht aus Fachleuten aus den Bereichen Kultur, Mode, Ernährung und Forschung.

Es geht über das bloße Konzept der Farm hinaus "ein Kollektiv aus Künstlern, Musikern, Architekten, Designern, Köchen, Philosophen und Anthropologen, in dem jeder Träger seiner eigenen Fähigkeiten in Bezug auf Land und Kultur ist und alle durch die Liebe zur Natur und Schönheit vereint sind“, sagen die Gründer in die Präsentation des weitreichenden Projekts.

Ihre Mission ist es, Arbeitsplätze zu schaffen, das Territorium zu fördern, die Umwelt zu erhalten, den Wert des lokalen Agrarsektors zu steigern und das kulturelle Bewusstsein zu fördern. Wiederholung des letztjährigen Erfolgs bei der World Olive Oil Competition, mit der die Gruppe einen Gold Award erhielt Solar-, ein reinsortiger Gentile di Larino, der sich durch eine mittlere Fruchtigkeit und eine ausgewogene Bitterkeit und Würze auszeichnet, mit einem vorherrschenden Hauch von frischen Mandeln und Noten von Olivenblättern und Feldkräutern.


15. April 18:28 UTC

Paolo DeAndreis berichtet aus Rom

Takao Nouen in Shodoshima hat beim World Olive Oil Competition erneut eine Goldauszeichnung erhalten. Der Produzent aus Japan wurde für a ausgezeichnet Mischung aus Nevadillo Blanco und Manzanilla. Takao Nouen erklärt den Besuchern seiner Website, dass der Erfolg damit beginnt, den Boden zu pflegen, jede Sorte zum richtigen Zeitpunkt zu ernten und die Oliven einzeln von Hand zu pflegen. Olive Hatake trägt Geschmacksempfindungen von Kräutern, grünem Tee, grünen Mandeln und Gras, stellte die Jury fest.

Bisher wurden vier Gold- und zwei Silber-Awards ausgeschrieben Japanische Marken, von den 8 Marken, die aus dem Land eingegeben wurden, gemäß der amtliche Statistiken.


Live-Welt-Olivenöl-Wettbewerbsergebnisse-Live-Updates-Olivenöl-Zeiten

Donato Conserva und sein Bruder Michele auf der Farm Mimì

14. April 11:51 UTC

Ylenia Granitto berichtet aus Rom

"Wir sind glücklich und stolz auf die Ergebnisse, die wir erzielt haben“, sagte Donato Conserva Olive Oil Times direkt nach dem zweiten Gold Award, der von verdient wurde Mimi am zehnten NYIOOC tauchte auf der Live-Feed des Wettbewerbs.

Der apulische Produzent ist in der anwesend Offizieller Leitfaden zu den besten Olivenölen der Welt mit seiner Coratina im siebten Jahr in Folge.

"Diese Auszeichnungen belohnen uns für alle Anstrengungen, die wir unternommen haben, um unseren Verbrauchern das höchste Qualitätsniveau zu garantieren, insbesondere um die Herausforderungen des Klimawandels zu bewältigen“, sagte der Landwirt. "Wir glauben, dass diese Anerkennungen, die wir bei einem so wichtigen Wettbewerb erhalten haben, uns bei der Schaffung neuer Synergien und Kooperationen einen Schub geben können.“

Der Olivenhain, in dem die extra nativen Olivenöle von Mimì entstehen, erstreckt sich über ein 75 Hektar großes Gebiet zwischen Modugno und den Nachbardörfern in der Provinz Bari und umfasst 185 Pflanzen von Ogliarola Barese, Coratina, Peranzana, Cima di Melfi und Nocellara del Belice.

Das Herzstück der Farm ist eine Hightech-Mühle, in der die Früchte sofort zerkleinert werden – oft innerhalb weniger Stunden nach der Ernte.

"Wir verbessern unseren Produktionsprozess ständig mit technischen Updates und Verbesserungen“, betont Conserva. Eine Zusammenarbeit mit der Poliklinik von Bari ist im Gange, um Studien über die nutrazeutischen Eigenschaften von nativem Olivenöl extra durchzuführen. Auf dem Bauernhof Mimì wird den organoleptischen Profilen besondere Aufmerksamkeit geschenkt, um Produkte mit einem hohen Polyphenolgehalt zu entwickeln.


14. April 11:48 UTC

Lisa Anderson berichtet aus Kapstadt

Wie der Olivenanbau ist Aufblühen in Georgien und seine Erzeuger arbeiten darauf hin, eine zentrale Rolle im Olivensektor des Südkaukasus zu spielen. Lokale Bauern bauen Edremit- und Gemlik-Oliven an, zwei aus der Türkei importierte Sorten.

Edremit, die Sorte, die der türkische Erzeuger verdient hat Mavras Zeytincilik zwei Silver Awards bei der diesjährigen NYIOOC, wird in der Türkei weit verbreitet angebaut und macht fast ein Fünftel der Olivenbäume des Landes aus. Es wird von georgischen Landwirten aufgrund seiner Winterhärte und Anpassungsfähigkeit an lokale landwirtschaftliche Praktiken wie das Besprühen mit Kupfer bevorzugt.

Edremit-Oliven, auch bekannt als Ayvalik, produzieren Öle mit intensiver Fruchtigkeit und zarter Bitterkeit.


Live-Welt-Olivenöl-Wettbewerbsergebnisse-Live-Updates-Olivenöl-Zeiten

OPG Damir Vanđelić

Istrische Öle feiern ihr Debüt, während die Ergebnisse weiter eintreffen

13. April 12:47 UTC

Jusup Nedjeljko berichtet aus Zadar

Wie die 2022 NYIOOC Die Ergebnisse setzen sich in ihrer weltweiten Syndizierung fort, Öle aus Istrien, dem berühmtesten kroatischen Olivenanbaugebiet, erscheinen unter den Gewinnern.

"Letztes Jahr Gold und Silber, jetzt zweimal Gold. Das ist die beste Bestätigung dafür, dass wir unsere Qualität ständig verbessern“, sagte Patricija Vanđelić Olive Oil Times.

The Bauernhof der Familie Vanđelić liegt im Herzen Istriens, zwischen Bale und Rovinj an der Adriaküste. Auf etwa 6,500 Hektar wachsen 60 Olivenbäume. Es gibt auch Kirschen, Nektarinen, Aprikosen, Äpfel, Birnen, Beeren und Weintrauben. Der berühmteste Träger des Namens ist jedoch Nono Remiggio "flüssiges Gold“ aus den einheimischen Sorten Buža, Istarska Bjelica, Rosinjola, Karbonaca, Leccino, Pendolino, Frantoia und Maraiola.

"Unsere Oliven wachsen auf 50 bis 90 Metern über dem Meeresspiegel, wo immer frische Luft strömt, die mit viel Sonne Früchte von außergewöhnlicher Qualität hervorbringt“, sagte uns Vanđelić. Sie beginnen die Saison per Handlese und die frischen Früchte werden sofort in der eigenen Ölmühle verarbeitet. Patricia weist darauf hin, dass dies ein großer Vorteil ist. Sie sind nicht von anderen abhängig und regeln die Verarbeitung innerhalb von 12 Stunden nach der Ernte selbst.

The Nono Remiđo Markenöl, benannt nach ihrem Großvater, kommt in hochwertiger Verpackung auf den Markt – dickes dunkles Glas und ein Antioxidationsstopfen bewahren die Farbe, den Geruch und den Geschmack des Öls, als wäre es gerade abgefüllt worden.

Beide Vanđelić-Öle zeichnen sich durch intensives Aroma und moderate Bitterkeit aus, während der Geschmackssinn von der Fruchtigkeit von Artischocke, Kräutern, Blumen, grünem Pfeffer und Vanille dominiert wird.

"Wir versuchen, die Qualität gleich zu halten oder, wie in diesem Jahr, sogar noch besser, sagte Patricija Vanđelić Olive Oil Times. "The NYIOOC Auszeichnungen sind die beste Empfehlung an unsere Kunden. Neben den festen hoffen wir auf neue.“


13. April 12:32 UTC

Lisa Anderson berichtet aus Kapstadt

Wie die 2022 NYIOOC zog in seine zweite Woche, die erste Galega sortenrein wurde dem Erzeuger Monte do Camelo aus der portugiesischen Region Alto Alentejo östlich der Hauptstadt Lissabon für seine Delikatesse verliehen Tratturo de Fronteira Natives Olivenöl extra.

Alto Alentejo ist Teil der portugiesischen Region Alentejo, die für ihre hervorragenden Olivenöle bekannt ist.

Galega, bekannt als die "Portugiesische Olive“ ist die Vorzeige-Sorte des Mittelmeerlandes und macht 80 Prozent seiner Olivenproduktion aus. Diese dürretolerante, alte Sorte ist fruchtig, ausgewogen und leicht bitter und wird hauptsächlich im Norden angebaut.


Live-Welt-Olivenöl-Wettbewerbsergebnisse-Live-Updates-Olivenöl-Zeiten

Dekan Fabijančić

In den ersten Ergebnissen erzielt Dean Fabijančić den ersten Sieg für Istrien

12. April 17:41 UTC

Jusup Nedjeljko berichtet aus Zadar

"Unsere Qualität ist konstant. Das einzige, was fehlte, war dieser zusätzliche Schritt, den wir uns gewünscht haben und Gott sei Dank“, sagte er Dekan Fabijančić, ein erfolgreicher Olivenbauer und Besitzer eines Familienbetriebs aus Istrien, der berühmtesten Olivenanbauregion Kroatiens.

Seine zwei Öle, die Vetta-Mischung von Bjelica, Leccina und Buža und der sortenreine Vetta Buža, haben gerade Gold Awards bei den 2022 gewonnen NYIOOC.

"Alle unsere Oliven werden natürlich und biologisch angebaut. Wir produzieren hochwertiges EVOO mit einem spezifischen Geschmack in einer der besten Olivenanbauregionen der Welt – Istrien“, sagte Fabijančić Olive Oil Times.

The NYIOOC 2022 bewertete die Jury die Öle robust und betont fruchtig. Die Aromen von Artischocke, Pfeffer, Bittermandel, Pinienkernen, Walnuss, grüner Mandel und Kräutern dominieren.

"Unser Öl hat den symbolischen Namen Vetta, was auf Kroatisch bedeutet Top. Es ist der Name des Ortes, an dem wir den ersten Olivenhain gepflanzt haben, aber er spiegelt auch den Wunsch wider, in Sachen Qualität an der Spitze zu stehen, sagte Fabijančić, der Gewinner der diesjährigen ersten Gold-Auszeichnung für Istrien.

Von insgesamt 86 Auszeichnungen für kroatische Olivenbauern im vergangenen Jahr waren 39 istrische Marken.


12. April 11:58 UTC

Costas Vasilopoulos berichtet aus Athen

Extra native Olivenöle aus der Türkei haben sich der beneidenswerten Gruppe früher Preisträger bei der Ausgabe 2022 des weltweit größten Olivenölwettbewerbs angeschlossen.

Eugen Kalbi, mit Sitz in der Provinz Manisa im Westen des Landes, gewann einen Silver Award für seine sortenreine Sorte Arbequina.

Mavras Zeytincilik, aus der Region Küçükkuyu, gewann zwei Silver Awards für seine sortenreine Sorte Mavras und Mavras Bio-Sorte, die beide aus Oliven der Sorte Edremit hergestellt werden.

"Unsere Olivenöle, die weltweit im Wettbewerb stehen, wurden erneut mit Silber ausgezeichnet“, sagte das Unternehmen. "Wir sind stolz darauf, die Türkei zu vertreten.“


Die Champions der Toskana loben ihre Verbundenheit mit dem Territorium

10. April 11:10 UTC

Ylenia Granitto berichtet aus Rom

Am sechsten Tag in den zehnten World Olive Oil Competition, schon fünf Olivenöl extra vergine aus der Toskana kann auf die gefunden werden Offizieller Leitfaden zu den besten Olivenölen der Welt.

Zu den Champions gehören Mischungen – Podere Il Montaleo, hergestellt in Casale Marittimo in der Nähe von Pisa (Moraiolo, Frantoio, Maurino, Leccino, Pendolino); Antico Poggiolo aus Pistoia (Frantoio, Leccino und Moraiolo); Le Balze, das auf den Hügeln von Florenz (Frantoio, Moraiolo, Leccino) hergestellt wird – und sortenreine – Kali Organic Toscano IGP aus Castiglione della Pescaia (Leccino) und Il Cavallino Special Edition, hergestellt an der Küste von Bibbona (Leccio del Corno).

"Dieser Gold-Award bestätigt einmal mehr, dass der eingeschlagene Weg der richtige ist“, kommentierte Romina Salvadori, Produzentin hinter Il Cavallino, das Ergebnis. "Wir betreiben nicht nur einen Olivenhain und eine Mühle und stellen ein Spitzenprodukt her, sondern vor allem pflegen wir unser Land mit großer Sorgfalt und Respekt und leben im Einklang mit der Natur in einer gesunden Umwelt.“

Das Bekenntnis zu Nachhaltigkeit ist in der Tat ein gemeinsamer Wert zwischen all diesen Produzenten, die ihre Verbundenheit mit dem Territorium durch die Verwendung typisch toskanischer Sorten betonen, bei denen Sie leicht Noten von Artischocken, Mandeln, Disteln, Chicorée und aromatischen Kräutern wahrnehmen können.

Zu Besuch auf ihren Höfen, harmonisch in die Landschaft integriert, von den Küsten bis ins Landesinnere, bedeutet, die verschiedenen Seelen zu entdecken, die den einzigartigen Charme der Toskana ausmachen


Erster Gewinner aus Frankreich ist Fruit Vert AOP von Moulin de la Coquille

7. April 18:33

Paolo DeAndreis berichtet aus Rom

Zum zweiten Mal in Folge die überraschenden Aromen von Fruité Vert AOP haben sich die französischen Produzenten verdient Moulin de la Coquille eine Goldauszeichnung.

"Ein kraftvolles Olivenöl, das Ihre Salate sublimieren wird“, bemerkte das Familienunternehmen, dessen Olivenhaine im Vallée des Baux in der Provence zwischen Fontvieille und Les Baux de Provence gedeihen. Seit dem 6th Jahrhundert n. Chr. wurden in dieser fruchtbaren Region im Südosten Frankreichs Olivenbäume angebaut, die heute mit renommierten Weinbergen geteilt werden.

Anglandau, Grossane, Salonenque, Verdale und Pitcholine sind die fünf Kultivare, die es Moulin de la Coquille ermöglichen, seine nativen Olivenöle extra unter der geschützten Ursprungsbezeichnung (gU), Europas lokaler Spezialitätszertifizierung, herzustellen. "Es garantiert die Einhaltung strenger Spezifikationen, bei denen Rückverfolgbarkeit und das Streben nach Exzellenz untrennbar miteinander verbunden sind“, so die Familie. Und das garantierte ihrem Fruité Vert ein weiteres Gold.


7. April 12:39 UTC

Ylenia Granitto berichtet aus Rom

Wenige Tage nach Beginn der World Olive Oil Competition, Agraria Riva del Garda erhielt einen Gold Award für seine Bio-Mischung 46° Parallelo Biologico. Er wird am nördlichen Ufer des Gardasees hergestellt, einem Voralpengebiet, das dank des großen Süßwasserbeckens ein mediterranes Mikroklima genießt. Hier finden Casaliva, Frantoio und Leccino die idealen Bedingungen, um zu gedeihen. "Wir freuen uns über diese Anerkennung“, sagte Massimiliano Consolo, Business Development Manager des Unternehmens Olive Oil Times. "Trotz einer klimabedingt nicht einfachen Kampagne ist es uns gelungen, ein qualitativ hochwertiges Produkt zu erhalten.“


Live-Welt-Olivenöl-Wettbewerbsergebnisse-Live-Updates-Olivenöl-Zeiten

Spiros Borraccino in der Oilalá-Mühle

Coratina: Die beeindruckende Sorte hinter vielen der preisgekrönten Marken

8. April 12:08 UTC

Ylenia Granitto berichtet aus Rom

Am vierten Tag des Jahres 2022 NYIOOC, einundachtzig preisgekrönte native Olivenöle extra wurden auf der vorgestellt Offizieller Guide. Beim Durchstöbern der Sorten haben Sie vielleicht bemerkt, dass fünf von ihnen aus einer einzigen Sorte bestehen: Coratina.

Als spät reifende Frucht ist sie für ein sehr bekannt hoher Polyphenolgehalt Inhalt. Ursprünglich aus Corato, in der Nähe von Bari in Apulien, sind Coratina-Olivenbäume heute auf der ganzen Welt zu finden. Beim Oilala Farm, in Barletta, wachsen sie neben Peranzana. In Kalifornien, bei Cobram-Anwesen, sie werden zusammen mit Picual, Arbosana, Arbequina, Mission und Manzanillo kultiviert.

Coratina-Öle sind normalerweise an ihrem kräftigen Charakter zu erkennen, der durch eine mittlere oder häufiger intensive Fruchtigkeit gekennzeichnet ist. Eine pfeffrige Schärfe und eine entschiedene Bitterkeit umschließen eine Note frischer Mandeln, die in Nase und Mund wahrgenommen werden, wo auch Empfindungen von Gras und Artischocke auftreten können.

Die Beschreibung eines solch scharfen Geschmacks sollte jedoch die Neulinge der Olivenölwelt nicht einschüchtern. Die heutigen High-Tech-Mühlen, kombiniert mit dem Fachwissen von Technikern, Blendern und Verkostern, die in der Lage sind, die richtige Balance der Elemente zu finden, ermöglichen es uns, zu genießen Sortenreine Coratina das sind außergewöhnliche Sinneserlebnisse.


8. April 00:22 UTC

Lisa Anderson berichtet aus Kapstadt

Vier Tage nach der zehnten Ausgabe des World Olive Competition haben Produzenten aus Italien bereits 20 Auszeichnungen gewonnen – 17 Gold und 3 Silber. Erstmaliger Gewinner Tenuta Venera traf Gold mit einer organischen Mischung mittlerer Intensität. „[Diese Auszeichnung] ist nach all den Bemühungen, die wir das ganze Jahr über unternommen haben, sehr befriedigend“, sagte Inhaberin Antonella Ferrara in einem News-Update zum offiziellen Leitfaden für das beste Olivenöl der Welt. Italien hat 208 der 1,267 Beiträge zum weltweit größten Olivenölqualitätswettbewerb eingereicht.


Zu den Gewinnern in den USA gehören Produzenten in Oregon und Georgia

8. April 00:06 UTC

Lisa Anderson berichtet aus Kapstadt

Produzenten in den Vereinigten Staaten haben auf ihren beeindruckenden Start Anfang dieser Woche aufgebaut und weitere sechs Preise gewonnen. In Oregon ansässig Durant Olivenmühle verdient drei Gold Awards für seine sortenreinen Sorten Mission, Frantoio und Koroneiki und ein Silber für seine mittelintensive Mischung.

Der Produzent von Gorgia (US). Fünf Otter gewann einen Gold Award für seine Feldmischung aus Arbequina, Arbosana und Koroneiki. Sharon Flanagan, die Besitzerin von Five Otters, sagte in a Nachrichtenaktualisierung auf dem offiziellen Leitfaden für das beste Olivenöl der Welt, das der Olivenanbau ist "neu in dieser Region in Georgia und ich hoffe, dass dieser Erfolg mehr Erzeuger in der Region ermutigt.“ Bislang haben Produzenten in den Vereinigten Staaten 16 Auszeichnungen im Jahr 2022 erhalten NYIOOC.


7. April 17:39 UTC

Paolo DeAndreis berichtet aus Rom

Atemberaubende Ausblicke auf die Adria umrahmen die jahrhundertealten Olivenbäume, die auf der Insel Šolta in Kroatien wachsen und von den sanftesten Winden Dalmatiens geküsst werden. Dort, OPG Lucio stellt zwei erstklassige native Olivenöle extra her. Es ist Lucio Soltanka sortenrein u Lucio Oblica & Soltanka Blend haben bei der 2022 jeweils einen Gold Award gewonnen NYIOOC.

Zwischen Reihen von Kräutern, Rosmarin und Lavendel angebaut, sind die Olivenbäume von Lucio ausschließlich die lokal geschätzten dalmatinischen Sorten wie Levantinka, die dem Gaumen einige bittere Noten und eine leichte pikante Note bieten. In Lucios sortenreinem Levantinka EVOO, dem 2022 NYIOOC Die Jury hat Geschmackserlebnisse von Kräutern, grünem Pfeffer, Chicorée und Rettich festgestellt.


Live-Welt-Olivenöl-Wettbewerbsergebnisse-Live-Updates-Olivenöl-Zeiten

7. April 13:42 UTC

Paolo DeAndreis berichtet aus Rom

Israelische und arabische Kinder gestalten gemeinsam die Etiketten des Jahres 2022 NYIOOC Goldpreisträger Extra positives Olivenöl, eine bittere und würzige sortenreine EVOO-Frucht von Coratina-Olivenbäumen. Produziert von einer gemeinnützigen Organisation jüdischer und arabischer Frauen, die sich für Veränderungen einsetzen, the Preisgekröntes Olivenöl extra vergine wird zur Finanzierung lokaler Kooperations- und Gemeinschaftslandwirtschaftsprojekte beitragen.


Achtzehn bisher für Spanien mit einem sehr langen Weg vor sich

7. April 11:33 UTC

Lisa Anderson berichtet aus Kapstadt

Olivenöl Produzenten aus Spanien haben in den ersten drei Tagen des Jahres 18 bisher 15 Auszeichnungen gewonnen – 2022 Gold und drei Silber NYIOOC.

"Die Auszeichnung bestätigt den Weg, den wir gehen müssen, um unseren Kunden die beste Qualität zu bieten“, Ecológica La Olivilla Juan Ignacio Valdés Alcocer sagte in a Nachrichtenaktualisierung im offiziellen Leitfaden für die besten Olivenöle der Welt, nachdem es das dritte Jahr in Folge einen Gold Award gewonnen hatte.

Spanische Hersteller haben 159 Ölproben eingereicht NYIOOC in diesem Jahr ihre zweithöchste Anzahl von Einsendungen im Weltwettbewerb.


7. April 11:29 UTC

Lisa Anderson berichtet aus Kapstadt

Produzenten im United States haben in den ersten drei Tagen des Jahres 2022 zehn Auszeichnungen eingesackt NYIOOC da die Ergebnisse weiterhin veröffentlicht werden. Il Fiorello Olivenölgesellschaft hat Gold für seinen Bio-Moraiolo und zwei Silber für seinen Pendolino und seinen Bio-Frantoio mit nach Hause genommen. Cobram-Anwesen wurde mit Gold für seine Coratina mittlerer Intensität, mit Silber für seine Arbequina und mit einer weiteren für eine zarte Arbequina ausgezeichnet. Showa-Farm, Ach Olivenöl, Rancho Milagro und Frantoio-Hain gewann die anderen vier Auszeichnungen.


7. April 11:26 UTC

Lisa Anderson berichtet aus Kapstadt

"Es gibt "nichts geht über ein bisschen Wettbewerbsfähigkeit, um den Geist zu fokussieren “, sagte uns Nick Wilkinson, Mitinhaber des Rio Largo Olive Estate in Südafrika, als er und andere südafrikanische Produzenten auf die Ergebnisse ihrer Einsendungen warteten

"Jedes Jahr bereiten wir uns auf unsere Ernte vor und wissen, dass dieser Wettbewerb bevorsteht. Wir waren von Anfang an dabei und fühlen uns geehrt, dass ein kleines Familiengut von der Südspitze Afrikas sich unter all den internationalen Weingütern behaupten kann, die seit Generationen natives Olivenöl extra produzieren. Es hält uns auf Trab, Jahr für Jahr kontinuierlich natives Olivenöl extra von höchster Qualität zu produzieren.“


6. April 18:49 UTC

Costas Vasilopoulos berichtet aus Athen

Produzenten aus Kreta und dem Peloponnes vertreten Griechenland bisher in den ersten Ergebnissen des Jahres 2022 World Olive Oil Competition, nachdem er 5 Auszeichnungen gewonnen hat (3 Gold und 2 Silber) beim weltweit renommiertesten Olivenöl-Qualitätswettbewerb.

Viele andere olive oil proDie preisgekrönten Territorien des Landes haben jedoch bereits eine preisgekrönte Tradition im Wettbewerb.

Unter anderem die Insel Lesbos in der Ägäis, Korfu und Kefalonia im Ionischen Meer, Zentralgriechenland, Chalkidiki und das Gebiet von Makri in Nordgriechenland waren in früheren Ausgaben mit ihren hervorragenden EVOOs erfolgreich, und konkurrierende Produzenten aus diesen Gebieten sind es gespannt, ob sie auch dieses Jahr triumphieren werden.


6. April 17:30 UTC

Paolo DeAndreis berichtet aus Rom

Vierzehn Gold Awards in sieben Jahren wurden von zwei nativen Olivenölen extra gewonnen, die von produziert wurden Rafael Alfonso Aguilera in der Nähe der wunderschönen Wüste von Tabernas in Spanien.

Der sortenreine Oro del Desierto Picual und der Oro del Desierto Organic Coupage verschnitten sich jeweils gewann einen neuen Gold Award An der 2022 NYIOOC.

Viel Sonne, konstante Temperaturen und eine schnelle Extraktion zur Erntezeit sind die Hauptzutaten des preisgekrönten reinsortigen Picual, dessen Geschmackserlebnisse Blumen, Bananen, Artischocken, Mandeln und Kräuter bieten.

Die einzigartige Lage in der Wüste ist die Kulisse für den biologischen und nachhaltigen Ansatz des Unternehmens in Bezug auf die Landwirtschaft und hochwertige Extra Virgin olive oil produktion.

"Eine angemessene Bewirtschaftung des Olivenhains erfordert Sorgfalt, um eine korrekte Fruchtbarkeit, Produktion und Erhaltung der Umwelt zu erreichen und auch ein Produkt ohne Chemie zu erhalten “, sagte das Unternehmen, als es von seiner langen Siegesserie bei der erfuhr World Olive Oil Competition.


Live-Welt-Olivenöl-Wettbewerbsergebnisse-Live-Updates-Olivenöl-Zeiten

Eine Radtour am Castello Monte Vibiano Vecchio

Natur- und Feinschmecker, Reisende, Wanderer, Biker…

6. April 15:14 UTC

Ylenia Granitto berichtet aus Rom

Die tiefe Verbindung zwischen der Schönheit des Territoriums und der Qualität der Produkte ist heute eine feste Tatsache.

In den letzten Jahrzehnten Bewusstsein ist gewachsen unter den italienischen Landwirten, dass nur eine gesunde Umwelt ein hervorragendes natives Olivenöl extra hervorbringen kann. Diese Erkenntnis förderte einen positiven Kreislauf, in dem der Schutz der Umwelt, einschließlich ihres historischen und natürlichen Erbes, und die Verbesserung der sensorischen und ernährungsphysiologischen Eigenschaften von Produkten Hand in Hand gehen.

Betrachten Sie zum Beispiel Nino Centonze, dessen Farm im Belice-Tal im Westen Siziliens archäologische Überreste aus dem Jahr 800 v. Oder, Tamia in Tuscia, das an den alten Pilgerweg grenzt, der als bekannt ist Via Francigena. jetzt Kali Bio Toscano IGP – das erste toskanische Olivenöl extra vergine, das a Gold Award bei 2022 NYIOOC – das direkt neben den wunderschönen Stränden der Toskana produziert wird.

"Wir haben immer daran geglaubt, dass die wahre Qualität nur aus einer gesunden Umwelt kommen kann“, sagte Lorenzo Fasola Bologna, der umbrische Produzent hinter dem mehrfach ausgezeichneten Wein Castello Monte Vibiano Vecchio. "Wir haben das Privileg, in einem so schönen Land zu leben, dass es unsere Mission ist, es zu schätzen und zu bewahren.“

Der offizielle Leitfaden zu den besten Olivenölen der Welt enthält a Sektion Tourismus — ein glücklicher Ort für zukunftsorientierte Natur- und Feinschmecker, Reisende, Wanderer und Biker, die das finden werden beste Olivenöle extra vergine und die damit verbundenen herausragenden Erfahrungen.


6. April 13:15 UTC

Daniel Dawson berichtet aus Montevideo

Eine Gold-Auszeichnung für Das Weingut der Familie Škegro Marke Krš bedeutet, Bosnien und Herzegowina sind auf der Karte von NYIOOC Gewinner zum fünften Mal in Folge. Lokale Beamte und Produzenten in Herzegowina hoffen, dass ihre Ergebnisse die junge Olivenölindustrie der Region anspornen werden.

Während sich die Ergebnisse von Tag 3 weiter entfalten, wurden bereits 46 Auszeichnungen an Produzenten aus neun Ländern vergeben, und im Laufe der kommenden Wochen werden weitere bekannt gegeben.


Sechsundvierzig und Zählen…

6. April 13:12 UTC

OOT Mitarbeiter berichten aus New York

Bisher wurden nur 46 Gewinner bekannt gegeben. Wenn die Erfolgsrate mit der jüngsten übereinstimmt NYIOOC Insgesamt können wir davon ausgehen, dass in den kommenden Wochen bei diesem größten Olivenölwettbewerb aller Zeiten bis zu 800 weitere Auszeichnungen bekannt gegeben werden.


6. April 11:36 UTC

Lisa Anderson berichtet aus Kapstadt

In den ersten Ergebnissen haben neuseeländische Produzenten mit zwei Gold- und einem Silber-Award voll durchstarten können. Blue Earth Olive Oil und Totara Tunnel haben Gold Awards für ihre Medium Blend bzw. Medium Frantoio gewonnen. Kapiti Olives wurde für seine delikate Mischung mit Silber ausgezeichnet.


6. April 11:32 UTC

Lisa Anderson berichtet aus Kapstadt

Tunesischer Produzent Olivko. hat das nordafrikanische Land mit fünf Auszeichnungen für seine Bio-Öle stolz gemacht. Dafür wurde das Unternehmen mit Gold ausgezeichnet robuster Chetoui, mittelgroße Chemlali und mittelgroße wilde Sorte und Silberpreise für ihre zarten Chetoui und mittelgroßen Chetoui.


6. April 11:28 UTC

Paolo DeAndreis berichtet aus Rom

Palast von Varignana begann erst vor kurzem, im Jahr 2017, mit der Produktion von hochwertigem nativem Olivenöl extra, und jetzt, und das zweite Jahr in Folge, ist es biologisch Stiffonte hat bei der 2022 einen Gold Award gewonnen NYIOOC. Dieser sortenreine Correggiolo begeistert durch die besondere Intensität seines würzigen und bitteren Geschmacks mit Noten von Artischocke, Eukalyptus und Mandel.

Die Steinfrüchte des Correggiolo sind von den Menschen der norditalienischen Region Emilia-Romagna leicht zu erkennen, da sie sich durch eine typisch asymmetrische und längliche Form auszeichnen. Während sie reifen, tragen Correggiolo-Früchte eine teilweise schwarze Beschichtung, die von violetten Reflexen erhellt wird.

Palazzo di Varignana wurde mit zwei weiteren Gold Awards für seine Mischungen belohnt, Grün mischen und Mischen Sie Blu, was die beeindruckte NYIOOC Richter mit ihren blumigen und fruchtigen Noten.


Live-Welt-Olivenöl-Wettbewerbsergebnisse-Live-Updates-Olivenöl-Zeiten

Foto: Ylenia Granitto

Produzenten aus der Hauptstadtregion Italiens warten gespannt auf die Ergebnisse

5. April 17:05

Ylenia Granitto berichtet aus Rom

Die Produzenten aus Latium – der zentralitalienischen Region mit der Hauptstadt Rom – verfolgen mit Spannung die Bekanntgabe der Gewinner des 2022 NYIOOC. Ihre zunehmende Beteiligung im Laufe der Zeit an der World Olive Oil Competition hat einer ständig wachsenden Zahl von Auszeichnungen entsprochen und zu a stärkere Präsenz Jahr für Jahr auf der Weltbühne.

Nachdem sie von insgesamt 9 Gold Awards im Jahr 2020 auf 12 Gold Awards im Jahr 2021 gestiegen sind, sind ihre Erwartungen an die laufende Ausgabe hoch.

Die Region hat ein wunderschönes und abwechslungsreiches Gebiet, von den Bergen bis zum Meer, einschließlich Vulkanseen. Dies spiegelt sich in einer reichen Biodiversität der Oliven wider, die wiederum von den Landwirten durch hervorragende native Olivenöle extra gepriesen wird.

Unter vielen finden wir die Mischung A1980, die von Alessandra Nicolai am Bolsenasee hergestellt wird, das Sortiment von Monovarietalen und Mischungen, die in Vetralla von Francesca Boni auf dem Weingut Traldi hergestellt werden, die Sabina PDO und die neue Roma IGP, die bei Frantoio Narducci hergestellt werden, und die Monovarietals, die von Lucia hergestellt werden Iannotta im Bereich der Pontinischen Hügel.

Von den Kräutern der Caninese-Sorte bis hin zu den Tomatennoten von Itrana und vorbei an den blumigen Düften von Salviana werden die besten nativen Olivenöle der Region auf der diesjährigen Messe präsentiert Offizieller Guide.


5. April 14:45 UTC

Paolo DeAndreis berichtet aus Rom

Zum vierten Mal in Folge Agri Olive Shodoshima hat eine Auszeichnung bei der gewonnen NYIOOC mit einem seiner Monovarietals: Mission. Er stammt von einer japanischen Insel im Seto-Binnenmeer, wo Winde und Regen einige der schönsten und fruchtbarsten Olivenbäume des Landes nähren.

Viele glauben, dass hier die ersten japanischen Olivenbäume angebaut wurden, da die Insel mit einem mediterranen Klima gesegnet ist, was sie zu einer idealen Wiege für den Olivenanbau macht.

Das ist einer der Gründe für die hochwertige EVOO-Produktion von TO, aber das Unternehmen führt auch einen nachhaltigen Ansatz für den Olivenanbau und die Düngung mit Olivenwasser und Kompost an, die durch Fermentation der beschnittenen Olivenzweige der Obstgärten gewonnen werden.

Die Sorte Mission, die in Kalifornien weithin bekannt ist, behält ihren hohen Polyphenolgehalt auf der Insel Shodo bei und gleicht dies mit einem dominierenden Geschmackserlebnis von Artischocke aus.


5. April 14:01 UTC

Paolo DeAndreis berichtet aus Rom

Drei elegante Flaschen, drei Blends, drei 2022 NYIOOC Goldpreise für Farchioni Oli Olivenöle extra vergine aus Umbrien, der Region Mittelitalien, die für ihre einzigartige Küche bekannt ist.

Eingehüllt in einen modischen Behälter mit weißer Kappe, ging ein Gold Award an Olivicoltura Eroica or heldenhafter Anbau, so genannt, weil es von alten Olivenbäumen stammt, die an schwer zugänglichen steilen Hängen und Terrassen wachsen.

Diese Bäume sind nicht nur schwierig zu pflegen und zu pflegen, sie sind auch Zeugen der Zeit in einer atemberaubenden Landschaft, ein idealer Ort für ein Unternehmen, das 1780 mit der Produktion von Olivenöl begann.


5. April 10:57 UTC

Lisa Anderson berichtet aus Kapstadt

Wird dieses Jahr Israels stärkster Auftritt bei der NYIOOC World Olive Oil Competition bisher?

Israelischer Produzent KeremZait wurde mit zwei Goldmedaillen ausgezeichnet und erhielt an einem Tag die höchste Anzahl an Auszeichnungen, die das Land im Nahen Osten jemals jährlich erhalten hat NYIOOC. Wenn beim diesjährigen Wettbewerb mehr für Israel zu erwarten ist, wird er dann mehr israelische Produzenten dazu ermutigen, ihre Öle auf der globalen Bühne einzuführen?

Bisher wurde der Großteil des israelischen Öls für den Inlandsverbrauch produziert.


Live-Welt-Olivenöl-Wettbewerbsergebnisse-Live-Updates-Olivenöl-Zeiten

GangaLupo

Die erste Auszeichnung kommt mit GangaLupo nach Apulien

4. April 23:53

Ylenia Granitto berichtet aus Rom

"Einen vierten Gold Award in Folge zu gewinnen, macht uns stolz und zeigt uns, dass wir stetig in die richtige Richtung gehen“, sagte Vito Girone, sobald er seinen sah GangaLupo Sortenrein von Coratina auf der offiziell NYIOOC Ergebnisse.

Der Erfolg des apulischen Herstellers folgt einem starken Bekenntnis zur Qualität. Sein Familienunternehmen bewirtschaftet einen 22 Hektar großen Hain im flachen Küstengebiet von Santo Spirito im Norden von Bari. Die Früchte von 5,000 Coratina-Pflanzen werden zum richtigen Zeitpunkt gesammelt und anschließend in einer hochmodernen Mühle zerkleinert. Große Sorgfalt wird darauf verwendet, das hervorragende sensorische Profil der Monovarietät zu erhalten.

"Die letzte Olivenkampagne war aufgrund der Dürre komplex “, betonte Girone. "Es war hart, aber am Ende haben wir es geschafft, dieses Problem zu überwinden und ein sehr gutes Produkt zu erhalten. Jetzt sind wir noch zufriedener damit, wie wir die Herausforderungen gemeistert haben, mit denen wir konfrontiert waren, und wir beabsichtigen, unsere Arbeit mit der gleichen Entschlossenheit fortzusetzen.“


4. April 23:36 UTC

Costas Vasilopoulos berichtet aus Athen

Es dauerte nur wenige Augenblicke für Alexis Karabelas von AMG Karabelas seine Begeisterung zu teilen Olive Oil Times nachdem er bei der 2022 zwei Gold Awards erhalten hatte NYIOOC World Olive Oil Competition.

"Unsere Freude ist riesig“, sagte Karabelas. "Gewinnen an den NYIOOC ist der Höhepunkt der Erntesaison und die ultimative Anerkennung unserer harten Arbeit. Es war eine anspruchsvolle Saison mit fünf Monaten Dürre und extremen Temperaturen, die die Erzeuger vor erhebliche Herausforderungen stellten, aber schließlich haben wir erreicht, was wir uns vorgenommen hatten – unsere hochwertigen EVOOs zu produzieren.“

Ein erstmaliger Teilnehmer an NYIOOC World Olive Oil Competition, AMG Karabelas legte ein beeindruckendes Debüt mit einer Erfolgsquote von 100 Prozent hin: Das Unternehmen erhielt zwei Gold Awards von zwei Einsendungen: Sein Laurel & Flame Fresh aus früh geernteten Oliven der lokalen Sorte Tsabidolia und Laurel & Flame Olympia PGI, eine Premium-Mischung aus das allgegenwärtige Koroneiki und die Sorte Kolireiki.

Die Familie Karabelas sind Olivenbauern und -produzenten in vierter Generation und kultivieren 5,000 Olivenbäume in Familienbesitz auf dem fruchtbaren Land des antiken Olympia im Westen des Peloponnes.

Sie verarbeiten ihre Oliven in ihrer hochmodernen Mühle, die sie benannt haben "The Olive Temple“ und wurde von Alexis und seinem Bruder Francesco entworfen.

"Es ist erst die zweite Saison, in der unsere neue Mühle in Betrieb ist, und unsere erste Teilnahme überhaupt NYIOOC, aber wir haben zwei von zwei getroffen“, sagte Karabelas. "Wir werden für mehr zurückkommen.“


Italiens erster Gewinner enthüllt: Rastrello aus Umbrien

4. April 17:37 UTC

Ylenia Granitto berichtet aus Rom

"Es ist eine große Ehre, dieses Jahr Gold zu erhalten“, sagte Christiane Wassmann Olive Oil Times Nur wenige Augenblicke nach der Nachricht vom Gold Award, der bei der erhalten wurde World Olive Oil Competition.

Die Quintessenz der Biodiversität der Oliven des Trasimenischen Sees – Moraiolo, Frantoio, Leccino, Pendolino, Dolce Agogia, Rosciola dell'Umbria und Nero di Panicale – kommt in Rastrello Single Family zum Ausdruck, dem ersten italienischen nativen Olivenöl extra, das live ausgezeichnet wurde ernähren Sie sich vom offiziellen Leitfaden zu den besten Olivenölen der Welt.

Rastrello vereint Bio-Olivenhaine mit 1,300 Pflanzen und ein Boutique-Hotel im 500 Jahre alten Palazzo Grossi von Panicale, Umbrien.

Es ist ein Familienunternehmen, das sowohl seine Ländereien als auch seine Hotelstrukturen nach den Grundsätzen der Nachhaltigkeit verwaltet. Sie implementierten Systeme zur Wiederverwendung und Einsparung von Ressourcen sowie Anbaumethoden, die umweltschonende Praktiken anwenden.

"Nach so viel harter Arbeit und Engagement bei dem Versuch, natives Olivenöl extra von höchster Qualität herzustellen, ist es sehr lohnend, diese Anerkennung zu erhalten “, fügte Wassmann hinzu. "Es fühlt sich an, als ob wir dem Ziel, unser Gebiet des Lago Trasimeno für unsere hervorragende Qualität in der globalen Arena für natives Olivenöl extra bekannter zu machen, einen Schritt näher gekommen sind.“


4. April 17:35 UTC

Paolo DeAndreis berichtet aus Rom

Nur wenige Stunden im Jahr 2022 NYIOOC Nach der Einführung der Ergebnisse zeigen Bauernhöfe bereits, wie Gastfreundschaft mit hochwertigerem EVOO kombiniert werden kann.

The "Die Farm „Le Balze di Fontisterni“ hat gerade einen Silver Award für ihre Bio-Oliven Balze erhalten, eine Mischung aus Moraiolo (70 Prozent), Leccino (20 Prozent) und Frantoio (10 Prozent) Olivensorten – drei renommierte Sorten, die der Erzeuger von Hand erntet.

Balze ist ein sehr kleiner Bio-Produzent, dessen Olivenbäume auf zwei Hektar der wunderschönen toskanischen Hügel in der Nähe von Florenz verstreut sind.

Balze verwendet seine EVOOs, um die den Gästen angebotenen Mahlzeiten zu charakterisieren. "Moraiolo mit seinen leicht bitteren Noten von Artischocke, Aubergine und Pfeffer wird mit einer toskanischen Ribollita, gebratener Leber und Schwarzkohl oder Tortelli mit Fleischsauce verfeinert“, schrieb der Küchenchef von Balze.


Kalifornische EVOOs sind bereits in ersten Ergebnissen zu sehen

4. April 17:31 UTC

Paolo DeAndreis berichtet aus Rom

Kalifornische EVOOs sind bereits in ersten Ergebnissen zu sehen. Die Il Fiorello Olive Oil Company hat gerade zwei Silver Awards und eine Gold für ihren Moraiolo erhalten, eine sortenreine Sorte mittlerer Intensität aus einer der beliebtesten toskanischen Sorten. In Kalifornien bedeutet das Geschmackserlebnisse von Kräutern, Mandeln, Walnüssen, Artischocken und Eukalyptus NYIOOC Richter bemerkt.

Das Unternehmen erhielt seine Silver Awards für Pendolino und Frantoio, zwei weitere sortenreine Sorten, die von dem kalifornischen Erzeuger hergestellt werden, der 13 verschiedene Sorten in seinen Obstgärten Green Valley und Suisun Valley pflegt.


4. April 13:06

Daniel Dawson berichtet aus Montevideo

AMG Karabelas ist der erste griechische Produzent, der beim 2022 ausgezeichnet wurde NYIOOC. Die in Olympia ansässigen Erzeuger gewannen einen Gold Award für ihre Marke Laurel & Flame Fresh, eine mittelgroße Botsikoelia-Monovarietät.

Unterdessen Rastrello war der erste italienische Produzent, der den Sieg bei der Ausgabe 2022 des größten Olivenölwettbewerbs der Welt errang. Die umbrischen Erzeuger erhielten einen Gold Award für ihre Marke Single Family, eine mittelgroße Bio-Mischung aus Moraiolo-, Frantoio-, Leccino-, Pendolino-, Dolce Agogia-, Rosciola dell'Umbria- und Nero di Panicale-Oliven.


Kroatische Produzenten warten gespannt auf Ergebnisse, erwarten ein Rekordjahr

4. April 13:04 UTC

Nedjeljko Jusup berichtet aus Zadar

Olivenbauern und Ölproduzenten aus Istrien und Dalmatien sind zufrieden damit, wie viele Proben von nativem Olivenöl extra sie dem eingereicht haben NYIOOC World Olive Oil Competition dieses Jahr und sind gespannt auf die Ergebnisse.

Im vergangenen Jahr haben kroatische Produzenten 87 Auszeichnungen erhalten NYIOOC. In diesem Jahr sind viele davon überzeugt, dass sie die Ergebnisse des Vorjahres mindestens erreichen und hoffentlich übertreffen werden.

"Wir werden beweisen, dass wir die hochwertigste Boutique-Produktion der Welt haben“, sagte Ivica Vlatković, ein ehemaliger NYIOOC Gewinner. "Wir haben nicht die meisten Olivenhaine der Welt, aber was wir produzieren und in Flaschen abfüllen, ist von höchster Qualität.“


Echtzeit-Enthüllung von NYIOOC Gewinner geht weiter

4. April 17:27 UTC

OOT Mitarbeiter berichten aus New York

Der weltweit größte Olivenölwettbewerb hat die diesjährigen preisgekrönten Marken über einen Live-Feed auf dem enthüllt Offizieller Leitfaden zu den besten Olivenölen der Welt.

Anstatt zu warten, bis alle Einsendungen bewertet sind, bevor die Ergebnisse in großen Mengen veröffentlicht werden, wie es für die üblich war NYIOOC jetzt in der zehnten ausgabe erfahren preisgekrönte hersteller ihre ergebnisse in der bestellung, bei der proben eingegangen sind NYIOOC zum Beurteilen.

The NYIOOCDie Fernbewertungsprotokolle von ermöglichen die Analyse von Ölen aus der nördlichen und südlichen Hemisphäre, wenn sie frischer sind und von den Richtern mit größerer Wahrscheinlichkeit gute Noten erhalten.

"Virtuelle Verkostungen mit unserer proprietären Software ermöglichen es uns, bessere Arbeit zu leisten, indem wir Proben in ihrer Blütezeit analysieren“, NYIOOC Präsident Curtis Cord schrieb in einem Januar Blog-Post. "Um den Herstellern in diesem Jahr mehr Zeit zu geben, ihre Errungenschaften zu veröffentlichen und ihre Siegermarken zu vermarkten, werden wir die Ergebnisse veröffentlichen, sobald sie eingehen, anstatt zu warten, bis alle Einsendungen bewertet wurden“, fügte er hinzu.


Und der erste Preis geht an …

4. April 12:01 UTC

OOT Mitarbeiter berichten aus New York

Unter den Herstellern aus 27 Ländern, die über 1,400 Marken im World Olive Oil Competition, jemand musste der Erste sein.

Heute Mittag (UTC), als die frühesten Ergebnisse im Live-Feed der enthüllt wurden Offizieller Leitfaden zu den besten Olivenölen der Welt, es war der Genossenschaft der Oliven von Valdepeñas (Colival), die für ihre Arbosana sortenrein, erhielt den ersten der begehrtesten Preise der Branche für das Jahr und wiederholte seinen Gold Award im Jahr 2021.

"Wir sind fest davon überzeugt, dass Qualität unser Markenzeichen ist, auch wenn der Weg schwierig, mühsam und von der Branche teilweise wenig anerkannt ist und Sie der Meinung sind, dass sich so viel Aufwand nicht lohnt. Aber genau diese Kontinuität, Ernte für Ernte, das Erzielen von Qualität, macht uns heute hierher“, sagte das Unternehmen, das seinen Sitz in der Gemeinde Valdepeñas in der spanischen Provinz Ciudad Real hat, auf seiner Website.


3. April 23:56 UTC

OOT Mitarbeiter berichten aus New York

Noch knapp 12 Stunden bis zur Bekanntgabe der ersten Preisträger auf der Offizieller Leitfaden zu den besten Olivenölen der Welt. Die allerersten Ergebnisse werden morgen (4. April) um 12:00 Uhr (UTC) veröffentlicht.

Es wird die längste Enthüllung aller Zeiten für die World Olive Oil Competition, mit den Ergebnissen von mehr als 1,250 Einsendungen aus 28 Ländern, die in Echtzeit veröffentlicht werden, wenn die Feststellungen der Jury bestätigt werden. Der Rollout wird voraussichtlich bis Mai andauern.


Live-Welt-Olivenöl-Wettbewerbsergebnisse-Live-Updates-Olivenöl-Zeiten

Koroneiki Oliven

Welche Olivensorte kommt am häufigsten vor NYIOOC Einträge 2022? Koroneiki

1. April 14:25 UTC

OOT Mitarbeiter berichten aus New York

Unter den 1,267 im Jahr 2022 eingereichten nativen Olivenölen extra World Olive Oil Competition, enthalten mehr Öl aus Koroneiki-Oliven als jede andere Sorte, betonten die Organisatoren des Wettbewerbs, gefolgt von Picual, Arbequina, Frantoio, Leccino und Coratina. Tatsächlich gibt es 151 Olivensorten (bzw Sorten), die in diesem Jahr in den Monosorten und Mischungen vertreten sind, die um die begehrteste Auszeichnung der Olivenölindustrie konkurrieren.

NYIOOC Panelleiter Kostas Liris erklärte, dass die Koroneiki wird oft als bezeichnet Friedensstifter. "Der relativ geringe Grad an Bitterkeit und Schärfe sowie der weiche Charakter machen diese Sorte zu einer idealen Basis für die Herstellung eines sehr guten Olivenöls“, sagte er. "während die relativ hohe Menge an Polyphenolen der Sorte dazu beiträgt, die Qualität im Laufe der Zeit zu erhalten.“


Die Anmeldung endet mit 1,267 Anmeldungen und bricht damit den bisherigen Rekord

1. April 12:47 UTC

OOT Mitarbeiter berichten aus New York

Anmeldung für das Jahr 2022 NYIOOC World Olive Oil Competition heute Mittag (UTC) geschlossen, nur wenige Tage bevor die frühesten Ergebnisse veröffentlicht werden Offizieller Leitfaden zu den besten Olivenölen der Welt.

Hersteller aus 28 Ländern registrierten 1,267 Marken und übertrafen damit die Rekordbeteiligung des letzten Jahres von 1,171.

Die ersten Ergebnisse der Ausgabe 2022 werden am Montag, den 4. April veröffentlicht und fortgesetzt, bis jeder eingereichte Beitrag irgendwann im Mai beurteilt und zertifiziert wurde.


30. März 19:19 UTC

OOT Mitarbeiter berichten aus New York

Bei den weiterhin eingehenden Einsendungen führt Italien mit bisher 213 eingereichten Marken den Weg. Die Einsendungen aus Spanien stehen bei 167. Es gibt bereits 20 Prozent mehr Einsendungen (132) aus den Vereinigten Staaten als letztes Jahr, 140 aus Griechenland, 112 aus der Türkei, 110 aus Kroatien und 59 aus Portugal in diesen letzten Tagen der offenen Registrierung. - Länder sind vertreten.


Globale Unsicherheit wieder die Kulisse für NYIOOC

30. März 15:30 UTC

Daniel Dawson berichtet aus Montevideo

Noch einmal NYIOOC World Olive Oil Competition startet vor dem Hintergrund globaler Unsicherheit.

Im Jahr 2020 wechselte der weltweit größte Qualitätswettbewerb für Olivenöl schnell zu einem Remote-Bewertungsformat, als die Covid-19-Pandemie den Globus erfasste. In diesem Jahr werden der Krieg in der Ukraine und die Ungewissheit über die Zukunft Europas viele Produzenten beschäftigen, die nächste Woche gespannt auf die Ergebnisse des Wettbewerbs warten.

"Wir sind optimistisch, dass sich die Welt auf einen Olivenölwettbewerb konzentriert“, sagte Hadas Lahav, der CEO von Sindyanna of Galilee.

Die von Frauen geführten arabisch-israelischen Produzenten erhielten bei der 2021 einen Silver Award NYIOOC und haben zwei native Olivenöle extra zur diesjährigen Ausgabe des Wettbewerbs eingereicht, sagte Lahav. Sie möchte mehr Preise gewinnen, erkennt aber, dass einige Dinge wichtiger sind.

"Alle, die jetzt für eine bessere Welt kämpfen, gegen den Krieg, alles was kein Blutvergießen ist und Gewalt gut ist, sind absolut optimistisch“, sagte sie. "Lasst uns Olivenölwettbewerbe veranstalten und keinen Krieg.“


30. März 14:06 UTC

OOT Mitarbeiter berichten aus New York

The NYIOOC sagte heute, dass es ein weiteres Rekordjahr in Bezug auf die Anzahl der Einsendungen beim weltweit größten Olivenölwettbewerb werden wird, mit Einsendungen von mehr als 1,200 und Registrierungsschluss am Freitag.


Der Erste NYIOOC Die Ergebnisse werden am Montag gestreamt, sagen die Organisatoren

30. März 12:26 UTC

OOT Mitarbeiter berichten aus New York

NYIOOC Die Organisatoren sagten, dass die ersten Ergebnisse der Ausgabe 2022 am Montag, dem 4. April, veröffentlicht werden und fortgesetzt werden, bis jeder eingereichte Beitrag irgendwann im Mai beurteilt und zertifiziert wurde.

"Um den Produzenten mehr Zeit zu geben, ihre Errungenschaften zu veröffentlichen und den Bestand zu verschieben, werden wir die Ergebnisse jetzt veröffentlichen, sobald sie eingehen, anstatt zu warten, bis alle Einsendungen bewertet wurden“, sagten sie. Die Anmeldung für den diesjährigen Wettbewerb endet am 1. April.

Die Siegermarken werden im offiziellen Leitfaden für die besten Olivenöle der Welt und in speziellen Abschnitten von vorgestellt Olive Oil Times.


Dies ist eine sich entwickelnde Geschichte. Suchen Sie erneut nach Aktualisierungen. (25. Mai 12:03 UTC)


Mehr NYIOOC Berichterstattung

Wenn die Ergebnisse vorliegen, sehen Sie auf dieser Seite nach Updates von OOT-Autoren aus der ganzen Welt und finden Sie weitere Informationen über die Links unten.

Olive Oil Times Video-Serie