Wir feiern die Frucht eines alten Baumes in Montenegro

Der Alte Olivenbaum im Süden Montenegros gilt als der älteste in Europa und als der drittälteste der Welt.
November 9, 2021
Nedjeljko Jusup

Aktuelle News

Das Sprichwort, dass das Alter nur eine Zahl ist, trifft auf einen Olivenbaum besser zu als auf den Menschen.

Der Olivenbaum lebt und trägt unvergleichlich länger Früchte als der Mensch, und das wird nirgendwo deutlicher als beim Alten Olivenbaum im Süden Montenegros.

Dieses Geschenk und das Interesse des Prinzen an Montenegro olive oil probietet einen Mehrwert für die Produzenten und ist eine weitere schöne Geschichte, die den Verkauf des Öls zu viel höheren Preisen fördern wird.- Ćazim Alković, Präsident der Bar Olive Growers Association

"Sie ist gerade 2,245 Jahre alt geworden“, sagte Ćazim Alković, Präsident der Bar Olive Growers Association. Neben dem Fokus auf Olivenanbau und Ölproduktion kümmert sich der Verband besonders um den seiner Meinung nach ältesten Olivenbaum Europas und den drittältesten der Welt.

Siehe auch:Jahrtausendbäume

Trotz seines Alters trägt der Baum weiterhin Früchte und 2021 war keine Ausnahme. "Wir haben gerade 101 Kilogramm geerntet“, sagte Alković, der seine Zufriedenheit nicht verbergen konnte.

Er fügte hinzu, dass der diesjährige Ertrag die Bedeutung der rechtzeitigen Ernte und die Olivenanbautradition der lokalen Porum-Region, in der sich Bar befindet, fördere.

Werbung

Alković war auch nicht der einzige, der die diesjährige Ausbeute feierte.

Aleksandar Stijović, Montenegros Minister für Land-, Forst- und Wasserwirtschaft, feierte gemeinsam mit lokalen Olivenbauern und Beamten – darunter Bürgermeister Dušan Raičević und Milena Božović, Präsidentin der Gemeindeversammlung – die anhaltende Fruchtbarkeit des Baumes.

"Ohne rechtzeitige Ernte und Verarbeitung gibt es kein Qualitätsöl“, sagte Stijović. "Wir müssen für immer schlechte Angewohnheiten wie das Sammeln von überreifen und abgefallenen Früchten vom Boden aufgeben.“

Neben der Feier der Ernte nutzte der Minister die Gelegenheit mit den Erzeugern und den örtlichen Behörden, um die Bedeutung der Olivenölqualität.

Es gibt immer noch ein Problem bei Verbrauchern und Produzenten in Montenegro, den Geruch und Geschmack von nativem Olivenöl extra zu erkennen.

"Er muss die Grundkriterien Fruchtigkeit, Bitterkeit und Würze erfüllen“, sagte Stijović, der auch die kulturelle Bedeutung des Alten Olivenbaums in Mirovica betonte, der Liebe und versöhnte Völker hervorbrachte.

Trotz günstigerem Wetter für die 2020 Olivenernte, hat der Alte Olivenbaum in diesem Jahr wesentlich mehr Oliven produziert. Im Jahr 2020 haben die Bauern 86 Kilogramm Obst geerntet und dabei fast sechs Kilogramm Öl gewonnen.

business-europa-produktion-feiert-die-frucht-eines-alten-baums-in-montenegro-oliven-oil-times

Olive oil proaus tausendjährigen Bäumen in Montenegro

"Letztes Jahr haben wir nicht den gesamten Olivenbaum geerntet, sondern einen großen Zweig hinterlassen, um einen Artikel über die Ernte für National Geographic aufzunehmen. In diesem Jahr ist die Menge also höher“, sagte Alković.

"Aber dieser Zweig, an dem wir dann lange Zeit Früchte gelassen haben, hat dieses Jahr überhaupt keine Früchte getragen“, fügte er hinzu. "Dies ist eine Bestätigung unserer Bemühungen, die Früchte möglichst früh zu ernten, wenn sie reif sind, damit der Baum frei ist und 'bereit, auch nächstes Jahr Früchte zu tragen.“

Als Teil ihrer Feier der Vitalität des Baumes sagte die Bar Olive Growers Association, dass ein Teil des Öls aus der diesjährigen Ernte für die Einheimischen erhältlich sein wird. Der Rest wird in kleine Flaschen und Kartons verpackt.

Das Öl ist jedoch nicht käuflich zu erwerben und wird stattdessen von der Bar Olive Growers Association verwendet, um die Region und das Land zu fördern.

"Es ist nicht geteilt und kann nicht gekauft werden“, sagte Alković. "Es gibt keinen Preis, und wir werden ihn für Werbezwecke für den Olivenanbau in Bar und Montenegro verwenden.“

Im Gegensatz zu vielen kommerziellen Olivenölen des Landes – Daten von der Internationaler Olivenrat zeigen, dass Montenegro im vergangenen Erntejahr rund 500 Tonnen Olivenöl produziert hat – das Öl des Alten Olivenbaums wird speziell verpackt und in stilvollen Glasflaschen etikettiert.

Alković sagte, die Verpackung soll Öle von fördern tausendjährige Olivenbäume. Öle von Bäumen, die älter als 2,000 Jahre sind, erhalten ein goldenes Label und Öle von Bäumen, die älter als 1,000 Jahre sind, erhalten ein silbernes Label. Jede Flasche befindet sich in einer separaten Holzkiste aus getrocknetem Olivenholz.

Er fügte hinzu, dass der Verband viele dieser tausendjährigen Öle zu hohen Preisen auf Sonderauktionen und direkt an exklusive Restaurants und Hotels verkauft.

business-europa-produktion-feiert-die-frucht-eines-alten-baums-in-montenegro-oliven-oil-times

Prinz Charles erhielt bei einem Besuch in Montenegro tausendjähriges Olivenöl.

Öle vom Alten Olivenbaum sind jedoch für ein noch ausgewählteres Publikum bestimmt. Eine Flasche wurde Prinz Charles geschenkt, die nächste für den britischen Thron.

"Dieses Geschenk und das Interesse des Prinzen an Montenegro olive oil probietet einen Mehrwert für die Produzenten und ist eine weitere schöne Geschichte, die den Verkauf des Öls zu viel höheren Preisen fördern wird“, sagte Alković.

Der Verband plant auch, eine Ölprobe aus der diesjährigen Ernte an die 2022 zu senden NYIOOC World Olive Oil Competition um mit Tausenden anderer Proben zu konkurrieren.

Die Kosten der Teilnahme in Bezug auf die zusätzliche Bestätigung des montenegrinischen Olivenanbaus seien vernachlässigbar, sagte Alković und würde als Anspielung auf die montenegrinische Diaspora in den Vereinigten Staaten dienen, von denen viele ihre eigenen "Olivenwurzeln“ in Bar.

Nach Untersuchungen des Holzanatomie- und Baumringforschungslabors der Universität Istanbul gibt es in Bar und Ulcinj, das einige Kilometer südlich von Bar liegt, 26 Bäume im Alter zwischen 500 und 1,000 Jahren.

Es gibt noch weitere sechs Bäume zwischen 1,000 und 2,000 Jahren in der Region und zwei Bäume, die älter als 2,000 Jahre sind – der Alte Olivenbaum und ein weiterer Baum in Privatbesitz, der 2,071 Jahre alt ist.

Um für diesen riesigen Fundus tausendjähriger Olivenbäume zu werben, wurden neben jedem einzelnen Informationstafeln angebracht.

Es wurde auch eine Website veröffentlicht, die den Standort jedes der Bäume anzeigt und Veranstaltungen wie Olivenwanderungen, die an mehreren Bäumen und kulturhistorischen Denkmälern vorbeiführt.


Werbung

Verwandte Artikel

Feedback / Vorschläge