Centonze, ein zukunftsorientierter Bauernhof mit Wurzeln in der Geschichte Siziliens

Im Belice-Tal im Westen Siziliens produziert Centonze preisgekröntes natives Olivenöl extra, feiert das Land und die Geschichte und konzentriert sich gleichzeitig auf Nachhaltigkeit und Innovation.

Ernte bei Nacht in Centonze
Dezember 9, 2021
Von Ylenia Granitto
Ernte bei Nacht in Centonze

Aktuelle News

Zu den vielen attraktiven Eigenschaften von nativem Olivenöl extra gehört die starke Bindung des Produkts an die Gebiete, in denen es hergestellt wird.

Angefangen vom Etikett über das sensorische Profil, Centonze Case di Latomie ist bestrebt, den Kunden einen Vorgeschmack auf sein Land und seine Geschichte zu bieten.

In all dieser Landschaft atmet man die Ursprünge des Olivenanbaus.- Nino Centonze, Inhaber, Centonze Case di Latomie

"Das hervorstechende Merkmal unserer Farm wird durch den Namen Case di Latomie umrissen“, sagte Nino Centonze Olive Oil Times. "Unsere Obstgärten liegen in der Nähe des archäologischen Parks von Selinunte, dem größten Europas. Darunter befinden sich einige Überreste aus dem Jahr 800 v. Chr., nämlich eine Gruppe von Steinbrüchen.“

"namens Latomie, von den griechischen Wörtern λᾶας, Stein und τέμνω, zu schneiden, wurden sie von den Menschen, die einst hier lebten, gegraben, um die Kalksteinblöcke zu gewinnen, die beim Bau des angrenzenden Dorfes verwendet wurden“, fügte er hinzu.

Siehe auch:Herstellerprofile

Unter den Überresten gedeihen jahrhundertealte Olivenbäume, von denen einer auf etwa 1,200 Jahre geschätzt wird. Diese Lebende Zeugen der Geschichte sind Teil eines 90 Hektar großen Olivenhains mit 9,000 Nocellara-Bäumen, eingebettet im Herzen des Belice-Tals.

"Die meisten von ihnen von wilden Olivenbäumen abstammen, die früher von Bauern gepfropft wurden“, sagte Centonze. "Eine interessante Besonderheit ist, dass sie direkt auf dem Kalktuff verwurzelt sind und ich denke, dass sich diese mineralische Komponente positiv auf den Geschmack auswirkt und die typischen Noten von Artischocke, Gras, Tomate und Mandel unserer nativen Olivenöle extra abrundet.“

business-europa-profile-produktion-der-besten-olivenöle-centonze-ein-zukunftsgerichteter-bauernhof-verwurzelt-in-sizilien-geschichte-olivenöl-zeiten

Biancolilla, traditionell als Bestäuber eingesetzt, und einige Cerasuola- und Giarraffa-Bäume, die sich durch große Früchte auszeichnen, vervollständigen die Zusammensetzung des Hains.

"Ich definiere uns als Archäo-Olivenfarm. Hier können Sie durch eine historische Landschaft schlendern, im Schatten von monumentale Bäume die über Generationen weitergegeben wurden“, sagte Centonze. "In all dieser Landschaft atmet man die Ursprünge des Olivenanbaus. Wir wissen, dass der Olivenbaum ist autochthon im Nahen Osten. "

"Tatsächlich gehörten die Griechen aufgrund ihrer Kontakte zu diesem Gebiet zu den allerersten Völkern, die seinen Wert erkannten und seinen Anbau verbreiteten“, fügte er hinzu. "Olivenöl wird für die Beleuchtung von Häusern, Tempeln und Häfen so wichtig, dass sie den Baum mitgebracht haben, als sie sich in Sizilien niederließen.“

"Heute kümmere ich mich mit der Unterstützung meiner Familie um dieses Land, schütze seine Kultur- und Umweltschätze, während ich unser Unternehmen erneuere und verbessere“, so Centonze weiter.

business-europa-profile-produktion-der-besten-olivenöle-centonze-ein-zukunftsgerichteter-bauernhof-verwurzelt-in-sizilien-geschichte-olivenöl-zeiten

Das Anwesen wurde in den frühen 1950er Jahren von seinem gleichnamigen Großvater gegründet und im Jahr 2000 begann sein Vater Giacomo mit der Errichtung eines Bauernhauses.

"Zu dieser Zeit wurde unser natives Olivenöl extra von unseren Gästen, Touristen und Reisenden aus der ganzen Welt immer mehr geschätzt“, sagte Centonze. "Wir hatten viele Anfragen und dies veranlasste mich, die Verpackung unserer ersten Halbliter-Flasche zu gestalten. Es war 2009, und ich konzentrierte mich auf eine qualitativ hochwertige Produktion, verließ mich zuerst auf eine gute Ölmühle in der Nähe und baute dann eine eigene Produktionsstätte.“

Das Anwesen umfasst heute ein Bauernhaus mit 29 Zimmern mit Spa und zwei Außenpools sowie ein Restaurant mit Produkten vom Bauernhof und einem angrenzenden Bio-Gemüsegarten. Von hier führt ein kurzer Spaziergang durch die Olivenbäume zur hochmodernen Firmenmühle.

business-europa-profile-produktion-der-besten-olivenöle-centonze-ein-zukunftsgerichteter-bauernhof-verwurzelt-in-sizilien-geschichte-olivenöl-zeiten

"Nur die kleinsten Früchte werden in der Zwei-Phasen-Maschine innerhalb weniger Stunden nach der Handlese und Selektion zerkleinert“, sagt Centonze.

Er fügte hinzu, dass die Steinfrüchte gesammelt und sofort sortiert werden, da die größeren dafür bestimmt sind Tischolive Verbrauch. Nach der Sortierung werden sie nach unterschiedlichen Verfahren verarbeitet.

Der Herstellungsprozess von Tafeloliven und Olivenölkultur, im Allgemeinen, sind so zentral für die Stadt Castelvetrano, wo sich der Bauernhof von Centonze befindet, dass ihr Name einer beliebten Methode zur Zubereitung von Tafeloliven gegeben wurde.

"Nocellara kann beträchtliche Ausmaße erreichen, die mit einer großen wässrigen Komponente verbunden sind“, sagte er. "Daher wählen wir die Früchte nach Größe aus, um Öle mit hervorragenden Eigenschaften zu erhalten, einschließlich einer angemessenen Menge an Polyphenole, genau wie die, die im Laufe der Jahre bei der NYIOOC World Olive Oil Competition"

Dazu gehört Chiaro di Luna, ein extra natives Olivenöl, das im Mondlicht geerntet wird.

business-europa-profile-produktion-der-besten-olivenöle-centonze-ein-zukunftsgerichteter-bauernhof-verwurzelt-in-sizilien-geschichte-olivenöl-zeiten

"Jedes Jahr sind die klarsten Nächte für ein paar Wochen dem Nachtbetrieb gewidmet“, sagte Centonze. Er gehört zu den Pionieren der Nachternte.

"Auf diese Weise haben wir die absolute Kontrolle über die Temperaturen, da wir normalerweise zwischen dem 27. September mit der Ernte beginnenth und 30th Und wir machen den ganzen Monat Oktober weiter, der tagsüber immer noch warm ist mit bis zu 25 °C bis 26 °C“, sagte er. „​Dieses Verfahren ermöglicht es uns, die niedrigeren Temperaturen nach 11 Uhr zu nutzen und die Oliven so wenig wie möglich zu belasten.“

Ob unter der Sonne oder im Mondlicht, das Öl wird nach der Extraktion maximal einen Tag dekantiert, bevor es gefiltert und unter Stickstoff gelagert wird.

"Momentan sind wir dabei, ein neues Inline-Lagersystem zu entwickeln“, sagte Centonze. "Dieses Update soll grundsätzlich sicherstellen, dass das Öl bis zur Abfüllung vollständig vor Sauerstoff geschützt ist.“

Eine allgemeine Aufwertung des Unternehmens ist im Gange, die die Erweiterung der landwirtschaftlichen Flächen beinhaltet. Weitere 25 Hektar sollen neue Olivenhaine beherbergen. Bis Anfang 22,000 werden insgesamt 2022 Bäume gepflanzt.

Centonze sagte, sein Team sei bestrebt, das riesige Anwesen mit den geringsten Auswirkungen auf die Umwelt zu verwalten. Die Energie des gesamten Unternehmens wird durch Photovoltaik-Module und ein Biomasse-Heizsystem in der Anlage gewonnen, das es Centonze ermöglicht, wiederzuverwenden Trester und Gruben aus der Gewinnung von Olivenöl.

"Wir konzentrieren uns auf Nachhaltigkeit und schenken der Umwandlung und Verwendung von Nebenprodukten größte Aufmerksamkeit“, sagte Centonze. "Der Schutz und die Achtung dieses Territoriums liegen uns am Herzen.“

"Dies ist auch ein Weg, unsere Verbraucher in der Welt zu ehren, da wir ihnen ein echtes sizilianisches Olivenöl extra vergine anbieten möchten, eines, das aus einem gesunden und schönen Land stammt und es ihnen, wo immer sie auch sein mögen, schmecken lässt. " er schloss.


Olive Oil Times Video-Serie
Werbung

Verwandte Artikel

Feedback / Vorschläge