`Spanien erwartet, im laufenden Erntejahr 1.25 Millionen Tonnen Olivenöl zu produzieren - Olive Oil Times

Spanien erwartet, im laufenden Erntejahr 1.25 Mio. Tonnen Olivenöl zu produzieren

Januar 25, 2022
Ephantus Mukundi

Aktuelle News

Da die Olivenernte in Spanien bereits in vollem Gange ist, erwarten die Behörden im Erntejahr 1.25/2021 eine Produktion von 22 Millionen Tonnen Olivenöl, was ungefähr 42 Prozent der globalen olive oil proProduktion.

Diese bestätigt Prognosen vor einigen Monaten von der Food Information and Control Agency (AICA) erstellt und von der Union of Small Farmers and Ranchers (UPA) Andalusia bestätigt.

Die Vorhersagen basierten auf den Auswirkungen von anhaltende Dürre auf den Olivenhainen im Jahr 2021. Der Niederschlag im Mai war unzureichend und hat das Problem nicht gelindert.

Siehe auch:2021 Ernte-Updates

Laut Cristóbal Cano, dem Generalsekretär von UPA Andalsuia für Oliven und Olivenöl, waren die anfänglichen Produktionsschätzungen korrekt.

"Wir werden in dieser Kampagne 1.2 Millionen Tonnen Olivenöl knapp überschreiten “, sagte er. "Dabei muss berücksichtigt werden, dass wir praktisch bei 70 Prozent der Ernte sind und dass in diesen Monaten in Spanien 867,226 Tonnen produziert wurden.“

Werbung

"Angesichts dieser Situation verstehen wir, dass es für die andalusische Regierung keinen Sinn macht, die im September 2021 veröffentlichten Produktionsdaten zu Beginn der Kampagne zu aktualisieren“, fügte er hinzu. "In der Praxis wird bestätigt, was wir bereits gesagt haben.“

Cano bestätigte auch, dass nach den ersten drei Monaten des Erntejahres 354,000/2021, das im Oktober begann, 22 Tonnen Olivenöl, einschließlich Importe, in Spanien vermarktet wurden.

"Obwohl es zwar weniger Öl verkauft wird als im Vorjahr, müssen wir aber feststellen, dass wir von zwei kommen Rekordjahre für den Verkauf“, sagte Cano. "Dieses Jahr haben wir erlebt niedrigere Bestände zu Beginn der Kampagne und einer geschätzten geringeren Produktion, sodass wir weniger Öl auf den Markt bringen werden.“

"Trotzdem sind die Verkäufe und insbesondere der Export in sehr guter Verfassung“, fügte er hinzu. "Wir haben sogar zugenommen Vertrieb in Drittländern, was uns einmal mehr zeigt, dass Verbraucher Olivenöl zunehmend als das beste Pflanzenfett der Welt schätzen.“

Cano argumentierte abschließend, dass der spanische Olivensektor nach wie vor der einflussreichste für sei globale Produktion und Handel.

Er bestand darauf, dass die einzige fehlende Komponente die Anwendung des neuen landwirtschaftlichen Lieferkettengesetzes des Landes sei und neue Vorschriften die Olivenölqualität bestimmen.



Advertisement

Werbung

Verwandte Artikel

Feedback / Vorschläge