`Die Geschenke der Oliven jenseits der Küche nutzen - Olive Oil Times

Die Gaben der Oliven jenseits der Küche ausnutzen

Januar 31, 2014
Luciana Squadrill

Aktuelle News

Sie denken also, natives Olivenöl extra ist nur gut, um Ihren Salat zu würzen? Köche und Konditoren beweisen bereits, dass Extra Virgin in ihren originellen und aufwändigen Rezepten eine führende Rolle unter anderen, klassischeren Zutaten spielen kann. In letzter Zeit experimentieren Unternehmen und Forscher auf der ganzen Welt mit neuen Anwendungen und nutzen die inneren Eigenschaften der Olive wie Geschmack, Nutzen für die Gesundheit oder als Stromquelle.

Im Jahr 2009 brachte der italienische Designer Giulio Patrizi Eco Fast Furniture auf den Markt, eine vollständig nachhaltige Outdoor-Möbelreihe aus vollständig recyceltem und recycelbarem Material. Ecomat, aus dem Abfall von olive oil produktion. Das für den Mediterranean Design Competition konzipierte Projekt erhielt auf der Istanbul Design Week eine besondere Erwähnung für den innovativen Materialeinsatz. In jüngerer Zeit hat eine Forschungsgruppe unter der Leitung von Maurizio Servili an der Universität Perugia in Italien an möglichen Verwendungen von Olivenmühlenresten zur Herstellung von Bau- und Brennmaterial gearbeitet.

Wranglers "Olivenöl Jeans ”

Die Ausbeutung von Olivenöl kann jedoch noch weiter gehen.

Wie schon berichtet Olive Oil Times Einführung von Julie Butler, Wrangler, dem weltberühmten amerikanischen Hersteller von Jeanskleidung feuchtigkeitsspendende Jeans mit Olivenöl, zusammen mit dem beruhigenden und "Anti-Cellulite “, basierend auf Aloe Vera und Koffein. Die feuchtigkeitsspendende Wirkung wird durch die Olivenölkomponente Squalen garantiert, ein starker Feuchtigkeitsspender, der die gleiche Struktur wie ein Lipid hat, das auf natürliche Weise in der menschlichen Haut vorkommt, so dass es leicht in die oberen Schichten eindringen kann.

Cazzetta-Likör mit Olivenöl

Der französische Blog Leidenschaft Olive Der Autor Bastien Milhau sammelt Geschichten und merkwürdige Fakten über extra vergine: wie der Olivenlikör, der traditionell im Gard - einem südfranzösischen Departement im Languedoc-Roussillon - durch Destillation von schwarzen Oliven in reinem Alkohol und Zucker hergestellt und von wieder zum Leben erweckt wird eine lokale Handwerksbrennerei.

In Apulien – am südlichsten Ende Italiens – finden wir einen weiteren traditionellen Olivenlikör, der extra vergine hergestellt wird olive oil producer Cazzetta nach einem alten Rezept der basilianischen Mönche. Das alte Rezept wurde in einer alten unterirdischen Olivenmühle gefunden und wird aus Grappa und lokalen Oliven der Sorten Cellina di Nardò und Ogliarola Salentina hergestellt.

Air-Lift-Kaugummi mit nativem Olivenöl extra

Ein spanisches Unternehmen hat kürzlich Air-Lift auf den Markt gebracht, eine Zahnfleischserie, die dank einer Formel auf Olivenölbasis speziell gegen Mundgeruch, Plaque und Zahnstein entwickelt wurde. Eine patentierte Kombination aus nativem Olivenöl extra, Xylit und Fluorid fängt und spült das VSC (Volatile Sulphur Compounds, verantwortlich für Mundgeruch), ohne das natürliche Gleichgewicht des Mundes zu verändern.

In Süditalien, wo Olivenhaine weit verbreitet sind, stellten die Einheimischen Tees her, um den Geschmack und die Vorzüge der Olivenbäume zu erhalten, ohne die kostbaren Früchte zu verschwenden. Die zartesten Blätter wurden von Hand gepflückt und langsam unter der Sonne oder in speziellen Öfen getrocknet, um den maximalen Gehalt an Antioxidantien und Oleuropein zu gewährleisten.

Diese alte Verwendung wurde von der Firma wiederentdeckt Mirabilia deren Olivenhaine, laut ihrer Website, "befinden sich an einer alten archäologischen Stätte - Cluviae - wo einst die Sanniti-Stämme lebten, die ihre Oliven in der Römerzeit auf derselben weiten Hochebene der Abruzzen anbauten. “


Werbung

Verwandte Artikel

Feedback / Vorschläge