`Nass geriebene Rippchen mit Olivenöl - Olive Oil Times

Olivenöl nass gerieben Rippen

Diese Low-Slow-Bake-Ribs sind unglaublich zart und mit all diesen inspirierenden BBQ-Aromen angereichert, ohne den Grill oder Smoker anwerfen zu müssen.
Olivenöl nass gerieben Rippen
August 29, 2022
Patterson Watkins

Diese niedrigen, langsam gebackenen Rippchen sind zart vom Knochen und mit all diesen inspirierenden BBQ-Aromen angereichert (ohne den Grill oder Smoker anwerfen zu müssen).

Nassreibungen sind im Wesentlichen nur Trockenreibungen mit hinzugefügter Flüssigkeit. Sie sind dicker, pastöser als eine Marinade und der perfekte Geschmacksverstärker für niedriger und langsamer gegartes Fleisch. Die Verwendung von Olivenöl als flüssige Komponente für Wet Rubs unterstützt nicht nur die Geschmacksinfusion, sondern hilft auch, die Rippen zu glasieren und anzubraten, wodurch diese fast karamellisierte Kruste entsteht.

olivenöl-nass-geriebene-rippen-olivenöl-mal-olivenöl-nass-geriebene-rippen

Olivenöl nass gerieben Rippen

5aus2Stimmen
Kurs: MainKüche: amerikanischSchwierigkeit: Einfach
Portionen

4

Portionen
Vorbereitungszeit

10

Protokoll
Kochzeit

3

Stunden 

30

Protokoll

Die trockenen Zutaten für den Rub können mehrere Tage, fast Wochen im Voraus kombiniert werden. Wenn Sie bereit sind, die Rippchen zu backen, fügen Sie den Essig und das Olivenöl zu den vorbereiteten trockenen Zutaten hinzu. Sie können die Rippchen vor dem Backen auch ein oder zwei Tage in der Wet Rub marinieren, dies verleiht den Rippchen mit Sicherheit noch mehr Geschmack.

Zutaten

  • Nassreiben:
  • 1 / 2Tassedunkelbrauner Zucker

  • 2EsslöffelPaprika

  • 1Esslöffelgeräucherte Paprika

  • 1Esslöffelschwarzer Pfeffer

  • 1EsslöffelSalz

  • 1EsslöffelKnoblauchpulver

  • 1EsslöffelZwiebelpulver

  • 1TeelöffelSenfkörner

  • 1 / 2TeelöffelCayenne Pfeffer

  • 1 EsslöffelApfelessig

  • 2lbPlatte von Babyrückenrippen

  • 1 / 2Tassemildes bis mittelstarkes natives Olivenöl extra

Anweisungen

  • Backofen auf 250°F vorheizen und ein großes Backblech mit 2 Lagen Alufolie auslegen.
  • Braunen Zucker, Paprika, geräucherten Paprika, schwarzen Pfeffer, Salz, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Senfkörner, Cayennepfeffer, Apfelessig und Olivenöl in eine mittelgroße Schüssel geben und zu einer dicken Paste verquirlen.
  • Entfernen Sie jegliches Bindegewebe oder Membran, die die Rückseite der Rippen bedecken, und übertragen Sie sie auf das vorbereitete Backblech. Die Rippchen auf beiden Seiten mit dem Wet Rub bestreichen und locker in eine Lage Alufolie einwickeln.
  • In den Ofen stellen und 2 1/2 – 3 1/2 Stunden backen oder bis die Gabel weich ist (überprüfen Sie die Rippchen nach etwa 2 Stunden auf Garzustand). 
  • Erhöhen Sie die Ofentemperatur auf 400 °F, entfernen Sie die Folienabdeckung und geben Sie die Rippchen wieder in den Ofen. 10 – 12 Minuten weiterbacken oder bis die Rippchen gebräunt und leicht karamellisiert sind. 
  • Aus dem Ofen nehmen und vor dem Anschneiden 10 Minuten ruhen lassen. Bratenfett in eine Schüssel gießen und neben den Rippchen zum Dippen servieren. 

Entdecken Sie weitere Rezepte mit nativem Olivenöl extra.


Werbung

Weitere Rezepte

Feedback / Vorschläge