Das Med-Gold-Projekt wird diesen Monat ein neues Klimaservice-Tool für Landwirte vorstellen

Für den 29. und 30. März ist eine Online-Konferenz geplant. Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit zu sehen, wie Early Adopters die neuen Klimadienste nutzen.
März 16, 2022
Paolo DeAndreis

Aktuelle News

Forscher von der Europäischen Union gefördert Med-Gold-Projekt wird die Ergebnisse einer vierjährigen Studie auf einer präsentieren Online-Konferenz Ende März.

Das Med-Gold-Projekt hat die letzten vier Jahre damit verbracht, Daten für neue Klimadienste zu sammeln, die den Landwirten helfen würden, die Auswirkungen des Klimawandels auf drei Schlüsselkulturen des Mittelmeerraums.

"Die Veranstaltung wird den Koproduktionsansatz vorstellen, der im Projekt verfolgt wurde, um ein nützliches und brauchbares zu schaffen Klimaservice-Tool für den Agrar- und Lebensmittelsektor“, heißt es auf der Registrierungsseite für die zweitägige kostenlose Veranstaltung.

Siehe auch:Klimawandel bedroht Steilhanglandwirtschaft

Während der Konferenz am 29. und 30. März werden die Projektkoordinatoren Endnutzer-Erfolgsgeschichten von Erstanwendern der Pilotdienste aus den drei Sektoren Oliven, Wein und Weizen vorstellen.

"Wir werden auch das Vermächtnis des Med-Gold-Projekts erörtern, indem wir den gesellschaftlichen Wert und die Übertragbarkeit auf andere Nutzpflanzen (wie Kaffee) und andere Regionen außerhalb der Zielregionen des Projekts untersuchen“, sagten die Forscher.

Werbung

Während der Veranstaltung, "interaktive Ansätze werden es den Teilnehmern ermöglichen, den Wert von Klimadiensten für die Entscheidungsfindung besser zu verstehen und wie man mit der Unsicherheit umgeht, die mit solchen Diensten verbunden ist“, sagten die Organisatoren.

Die Teilnehmer besuchen virtuelle Stände und sehen sich Poster, Videos, Benutzerhandbücher und andere Materialien an, die in Med-Gold entwickelt wurden, und diskutieren mit den Referenten und anderen Projektteilnehmern.

"Letztendlich wird diese Veranstaltung Teilnehmern aus verschiedenen Gemeinschaften in der Wertschöpfungskette, einschließlich Produzenten, Handel, Verbrauchern und politischen Entscheidungsträgern, ermöglichen, Ideen über das Potenzial zur Anwendung und Nutzung von Med-Gold-Pilotdiensten in ihrer eigenen sektorübergreifenden Entscheidungsfindung auszutauschen und auszutauschen Kontexten“, schrieben die Organisatoren.

"Diese gegenseitige Befruchtung zwischen den verschiedenen Sektoren wird Ideen begünstigen, die den Status quo für Ernährungssysteme stören, die unter dem dreifachen Endergebnis (dh ökologisch, wirtschaftlich und sozial) nachhaltig sind“, fügten sie hinzu.

Durch die Registrierung auf Swapcard können die Teilnehmer bereits auf Materialien zugreifen, die im Vorfeld der Veranstaltung ständig aktualisiert werden.


Olive Oil Times Video-Serie

Advertisement

Werbung

Verwandte Artikel

Feedback / Vorschläge