`'Espérantine' Olivenölpralinen: Original und voller Geschmack - Olive Oil Times

Olivenöl-Pralinen 'Espérantine': Originell und voller Geschmack

Februar 17, 2014
Alice Alex

Aktuelle News

Marseille, Frankreichs zweite Stadt, ist die Heimat von L'Espérantine de Marseille, ein Unternehmen, das handwerkliche Gourmet-Pralinen mit Olivenöl herstellt und verkauft.

Diese exklusiven Pralinen, eine subtile Mischung aus hochwertigem Kakao, Orangenschale, Mandeln und Minze, werden mit Bio-Olivenöl gemischt. Espérantine-Pralinen enthalten keine Butter, Zusatzstoffe und Sahne. Die Espérantine-Schokolade hat die Form eines Olivenblattes.

Chocolatier Francesco Martorana kreiert und lanciert Espérantine Pralinen für die 2,600-Jahr-Feier von Marseille im Jahr 1999. Ein Jahr später wurde es mit dem prestigeträchtigen Cordon Bleu-Preis für ausgezeichnet 'beste Süßwaren des Jahres 'in Paris. Espérantine-Pralinen mit 70 Prozent reinem Kakao, mediterranen Aromen und einem Hauch Minze sind für ihre hohe Qualität, Ernährung und ihren hervorragenden Geschmack bekannt.

L'Espérantine kommt vom französischen Wort Espérance (Bedeutung "Hoffnung ”), ein passender Name für diese Freuden. Der Olivenzweig gilt weltweit als universelles Symbol für Frieden, Adel und Sieg.

Martoranas Liebe zum Olivenöl begann als Kind, als er mit seinen sizilianischen Eltern zwischen Olivenbäumen und Olivenöl aufwuchs. Heute ist er ein Verfechter der Mittelmeerdiät und seine Süßwaren sind stark mit Marseille, einer der größten Hafenstädte der Welt, verbunden.

Bei seiner Ankunft in Marseille erklärte der Gourmet-Unternehmer, er wolle seine drei Leidenschaften - Ernährung, Kultur und Geschmack - vereinen.

Werbung

"Ich wollte eine Spezialität mit guter Sichtbarkeit schaffen. Die Gastronomie spielt in Frankreich eine wichtige Rolle. Ich wollte ein emblematisches Bild des Mittelmeers und Marseilles machen, das mediterrane Aromen beinhalten würde. Olivenöl schien eine naheliegende Wahl zu sein “, sagte Martorana. "Es schien richtig zu sein, das allgemein akzeptierte gesunde Olivenöl mit Produkten wie Orangen und insbesondere Schokolade zu heiraten.

Die Pralinen von L'Espérantine de Marseille werden wunderschön in auffälligen Schachteln in verschiedenen Größen präsentiert und eignen sich perfekt zum Verschenken. Sie werden nicht in Supermärkten verkauft, sondern nur in drei speziellen Geschäften in Marseille und Paris, online und auf Lebensmittelmessen.

Martorana sagte, er benutze a "Direktvertrieb “, um sein Produkt zu bewerben und zu verkaufen. Das Espérantine-Verkaufsteam ist auf den wichtigsten Lebensmittel- und Gastronomiemessen in Frankreich vertreten und informiert aus erster Hand, bietet Muster an, sammelt Bewertungen und verkauft sie.

"Für mich ist es wichtig, alles zu kontrollieren “, erklärte Martorana. "Ich möchte, dass mein Produkt gut vertreten ist, also kontrolliere ich alles von A bis Z. Mein Verkaufsteam gibt solide Informationen aus erster Hand, es gibt keinen Mittelsmann und wir haben direkten Kontakt zum Verbraucher. “

Espérantines Verkaufsleiterin Melissa Ingretolli ist seit 10 Jahren bei Espérantine und sagte, dass sie es genieße, ihr Team bei Veranstaltungen wie dem prestigeträchtigen Internationalen Gastronomiefestival in ganz Frankreich zu führen. Diese dreitägige Veranstaltung, an der führende Köche mit Michelin-Sternen, Besucher aus 28 Ländern und Journalisten aus aller Welt teilnehmen, zieht jedes Jahr Feinschmecker in das Mittelmeerdorf Mougins.

Melissa Ingretolli (rechts) mit der renommierten provenzalischen Köchin Gui Gedda

Sie schwärmte "Ich könnte gerne in Betracht ziehen, für den Rest meines Lebens in der Firma zu bleiben. Wir sind ein hübsches junges Team und wachsen mit unserem Geschäft. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich jemals müde sein könnte, Schokolade zu kreieren, zu verteilen und vor allem zu essen! “

Angesichts des zunehmenden öffentlichen Interesses an der gesunden Schokoladenbranche wenden sich ausländische Unternehmen in Europa, den USA und anderswo an diesen gehobenen Schokoladenhersteller mit seinen originellen Aromen.

Interessanterweise war Russland eines der ersten Länder, die sich für Espérantine-Pralinen interessierten. Martorana erhielt kürzlich ein Angebot aus Tunesien und Marokko, dort Espérantine-Pralinen herzustellen. "Immerhin produzieren sie gutes Olivenöl, aber ich bin mir noch nicht ganz sicher, was ich tun möchte “, sagte er.

L'Espérantine und seine - Mitarbeiter werden im Laufe dieses Jahres in neue Räumlichkeiten umziehen, genau gegenüber von MuCEM - dem neuen Museum, das eigens zur Feier von Marseille als dem "Kulturhauptstadt Europas. “Mit diesem neuen Labor wird das Unternehmen bestrebt sein, Lieferanten und Auswahl von Rohstoffen noch gezielter zu wählen, in der Hoffnung, sich schließlich der ökologischen Produktion zuzuwenden.

Könnten Espérantine-Pralinen irgendwo anders in Frankreich hergestellt werden?

Francesco Martorana sagte: "Marseille ist die Hauptstadt des Mittelmeers, der Sitz der Provence. Ich wollte zu einer positiven Sichtbarkeit in der Region beitragen. Wir ziehen in unsere 14th Jahr und als Team genießen wir jede Sekunde dieses leidenschaftlichen Abenteuers. “

Olive Oil Times Video-Serie
Werbung

Verwandte Artikel

Feedback / Vorschläge