`Olivenöl-Metaboliten stehen im Zusammenhang mit verbesserten Ergebnissen bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen – Olive Oil Times

Olivenöl-Metaboliten stehen im Zusammenhang mit verbesserten Ergebnissen bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Von Paolo DeAndreis
1. Februar 2024 20:15 UTC

Neue Forschungsergebnisse belegen einen Zusammenhang zwischen den Metabolitenprofilen von nativem Olivenöl und einem verringerten Risiko für die Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei Mittelmeerbevölkerungen mit hohem Herz-Kreislauf-Risiko.

Der Studie, veröffentlicht in Cardiovaskuläre Diabetologie, bestätigte auch, dass Metabolitenprofile von nativem Olivenöl mit einem geringeren Risiko für die Entwicklung der Krankheit verbunden sind als Metabolitenprofile von raffiniertem Olivenöl.

Das metabolische Profil, das wir für natives Olivenöl extra fanden, war auch umgekehrt mit dem Risiko verbunden, in Zukunft an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu erkranken.- Marta Guasch-Ferré, Forscherin im Bereich öffentliche Gesundheit, Universität Kopenhagen

Die Analyse war Teil der PREDIMED-Studie, einer bahnbrechenden klinischen Studie, die in Spanien durchgeführt wurde und den Zusammenhang zwischen der Befolgung von a Mittelmeer-Diät Reich an Natives Olivenöl extra und Herz-Kreislauf-Gesundheit.

Für die Studie wurden Daten von etwa 2,000 Teilnehmern verwendet, die alle ein hohes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen hatten und Ernährungsinformationen und Blutproben zur Verfügung stellten.

Siehe auch:Gesundheitsnachrichten

Die Ergebnisse stammen aus einer Untersuchung der Stoffwechselprofile, die mit dem regelmäßigen Verzehr verschiedener Olivenölsorten verbunden sind. Unter Metabolomik versteht man die Untersuchung kleiner Moleküle, sogenannter Metaboliten, in Zellen.

Plasmametaboliten kommen im Blut vor; Forscher identifizierten ein Muster in ihrem Ausdruck, wenn Olivenöl konsumiert wurde.

Die Forscher nutzten maschinelles Lernen, um die Plasmametabolitenprofile des Olivenölkonsums zu analysieren. Anschließend korrelierten sie diese Profile mit dem Risiko für Typ-2-Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

"Plasmametaboliten sind das Ergebnis verschiedener Stoffwechselprozesse“, sagte Marta Guasch-Ferré, Mitautorin der Studie und Forscherin am Gesundheitsamt der Universität Kopenhagen Olive Oil Times.

"Dank neuer metabolomischer Technologien können wir sie genauso identifizieren, wie wir in der Vergangenheit Biomarker wie Cholesterin oder Triglycerid identifiziert haben“, sagte sie. "Heute können wir diese Moleküle untersuchen und uns ein klareres Bild davon machen, was im Blut passiert.“

"Plasmametaboliten können sich abhängig von Faktoren wie unserer Ernährung verändern. Und sie können uns helfen, das Auftreten von Krankheiten weit vor ihrem Auftreten vorherzusagen, sogar Jahre oder viele Jahre vorher“, fügte Guasch-Ferré hinzu.

Während Metaboliten im menschlichen Körper in vielen verschiedenen Zuständen existieren und sich bilden und eine Reihe unterschiedlicher Funktionen ausüben, konzentrierten sich die Forscher auf diejenigen, die mit der Ernährung zusammenhängen, auf die Nahrungsaufnahme reagieren und bei bestimmten biologischen Prozessen eine Rolle spielen könnten.

"Wir fanden einige Metaboliten, die bei den verschiedenen Olivenölsorten gleich waren, und andere, die für jede Sorte unterschiedlich und spezifisch waren Qualität von Olivenöl“, sagte Guasch-Ferré.

"Das ist Teil der Neuheit dieser Forschung. Wir haben das identifiziert, was wir metabolomische Signatur nennen, eine Ansammlung verschiedener Metaboliten, zu denen Lipide, Aminosäuren und andere mit unterschiedlichem Ursprung gehören“, fügte sie hinzu. "Das metabolische Profil, das wir für natives Olivenöl extra fanden, war auch umgekehrt mit dem Risiko verbunden, in Zukunft an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu erkranken.“

Untersuchungen der PREDIMED-Studie haben bereits gezeigt, dass der Verzehr von nativem Olivenöl extra einen gesunden Einfluss auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen hat.

"Hinzufügen der neue Erkenntnisse über die spezifischen Plasmametabolitenkönnen wir den Zusammenhang zwischen nativem Olivenöl extra und den biologischen Prozessen, die es auslöst, besser verstehen. Wir können diese Metaboliten als Reaktion auf den Verzehr von nativem Olivenöl extra betrachten“, sagte Guasch-Ferré.

Es wurde festgestellt, dass der Verzehr von nativem Olivenöl das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen senkt, das Risiko für Typ-2-Diabetes jedoch nicht signifikant beeinflusst. Im Gegensatz dazu war das mit dem Konsum von raffiniertem Olivenöl verbundene Profil mit einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden.

Werbung

Während sich die Studie auf eine Stichprobe gefährdeter Bevölkerungsgruppen konzentrierte, stellten die Forscher fest, dass die positive Wirkung von nativem und extra nativem Olivenöl weit über eine solche spezifische Stichprobe hinausgeht.

"Wir alle wissen, wie gesund natives Olivenöl extra für die breite Bevölkerung ist“, sagte Guasch-Ferré. "Was weniger bekannt ist und Teil der laufenden Forschung ist, ist, dass der Verzehr von nativem Olivenöl selbst in kleinen Mengen erhebliche Vorteile mit sich bringen könnte.“

"Bei Bevölkerungsgruppen, die sich nicht an die Mittelmeerdiät halten oder Olivenöl nicht in den Mengen konsumieren, die normalerweise in Olivenöl produzierenden Ländern wie Spanien oder Italien konsumiert werden, kann dennoch eine gesunde Wirkung festgestellt werden“, fügte sie hinzu.

Dies legen beispielsweise 2020 in den USA veröffentlichte Forschungsergebnisse nahe täglich einen halben Esslöffel Olivenöl zu sich nehmen könnte Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei Menschen vorbeugen, die nicht als gefährdet gelten.

"In PREDIMED lag der durchschnittliche Olivenölverbrauch bei etwa 30 Gramm pro Tag, während er in der US-Studie 10 Gramm nicht überstieg“, sagte Guasch-Ferré. "Dennoch waren die Vorteile vorhanden und wir konnten sehen, dass der Verzehr von Olivenöl besser war als beispielsweise Butter.“

"Aus Sicht der öffentlichen Gesundheit bietet der Konsum von hochwertigem Olivenöl erhebliche Vorteile für alle Bevölkerungsgruppen“, schloss sie.


Werbung
Werbung

Ähnliche Artikel