`Die Demenzraten werden sich bis 2050 verdreifachen, wie neueste Forschungsergebnisse zeigen - Olive Oil Times

Die Demenzraten werden sich bis 2050 verdreifachen, wie neueste Forschungsergebnisse zeigen

Januar 11, 2022
Daniel Dawson

Aktuelle News

Laut einer neu veröffentlichten Studie wird eine Verdreifachung der Demenzfälle bis 2050 erwartet berichten in The Lancet Medical Journal.

Forscher sagen voraus, dass bis Mitte des 153.st Jahrhundert, gegenüber 57 Millionen Menschen im Jahr 2019.

Wir müssen die Exposition gegenüber den führenden Risikofaktoren in jedem Land reduzieren.- Emma Nichols, Forscherin, Institute for Health Metrics and Evaluation der University of Washington

Die alternde und wachsende Bevölkerung wird weitgehend auf den prognostizierten Anstieg der Fälle zurückgeführt. Die Forscher fügten jedoch hinzu, dass auch ungesunde Ernährung und Lebensstilentscheidungen zur Beschleunigung beitragen.

Siehe auch:Gesundheitliche Vorteile von Olivenöl

"Wir haben vorausgesagt, dass die Bevölkerungsalterung und das Bevölkerungswachstum die Zahl der Demenzkranken sowohl regional als auch global enorm zunehmen werden“, schreiben die Forscher in der Studie, in der die Prävalenz von Demenz in 195 Ländern untersucht wurde.

"Die Folgen dieses Anstiegs werden durch die hohen gesellschaftlichen und monetären Kosten der Krankheit verschlimmert“, fügten sie hinzu.

Werbung

Demenz ist derzeit die siebthäufigste Todesursache weltweit und eine der Hauptursachen für Behinderungen bei Menschen ab 70 Jahren.

Für einkommensstarke Landkreise in Ostasien und Westeuropa wird zusammen mit Australien, Argentinien, Kanada, Russland und den Vereinigten Staaten der geringste Anstieg der Demenz prognostiziert, während die Prävalenz voraussichtlich schnell zunehmen wird – um bis zu 2,000 Prozent in in einigen Fällen – in Teilen Afrikas, des Nahen Ostens und Zentralasiens.

gesundheitsnachrichten-welt-demenzraten-verdreifachen-bis 2050-neueste-forschung-zeigt-Olivenöl-Zeiten an

The Lancet

Obwohl es keine Heilung für Demenz gibt, schätzt ein Update der Lancet-Kommission für Demenzprävention, Intervention und Pflege aus dem Jahr 2020, dass 40 Prozent der Demenzprävalenz vermeidbar sein könnten.

Die Forscher identifizierten auch 12 modifizierbare Risikofaktoren für Demenz. Personen mit Herzkreislauferkrankung, Diabetes und Kopfverletzungen sowie Personen, die übergewichtig sind und rauchen, haben ein höheres Risiko, an Demenz zu erkranken.

Auch Personen mit einem niedrigeren Bildungsstand haben ein höheres Demenzrisiko.

Die Forscher warnten, dass die Ergebnisse ihrer Studie auf eine deutlich erhöhte Belastung der globalen Gesundheitssysteme hindeuten, insbesondere in Entwicklungs- und unterentwickelten Ländern.

"Interventionen, die die erwarteten Trends bei der Prävalenz von Risikofaktoren ändern, könnten jedoch die erwartete zukünftige Prävalenz von Demenz verringern“, schreiben die Forscher.

Emma Nichols, die Hauptautorin der Studie vom Institute for Health Metrics and Evaluation der University of Washington, sagte gegenüber BBC News, dass jetzt Risikofaktoren verhindert und kontrolliert werden "würde bemerkenswerte Dividenden zahlen.“

"Um die größte Wirkung zu erzielen, müssen wir die Exposition gegenüber den führenden Risikofaktoren in jedem Land reduzieren“, sagte sie. "Für die meisten bedeutet dies die Ausweitung lokal angemessener, kostengünstiger Programme, die eine gesündere Ernährung, mehr Bewegung, die Raucherentwöhnung und einen besseren Zugang zu Bildung unterstützen.“

Nichols erzählte Olive Oil Times dass die Auswirkungen von extra vergine Olivenölverbrauch zur Reduzierung des Risikos von Alzheimer-Erkrankung und Demenz wurden von den Forschern nicht speziell untersucht.

Eine Reihe von Studien hat jedoch gezeigt, dass nach der Mittelmeer-Diät und der Konsum von nativem Olivenöl extra ist verbunden mit verbessertes Gedächtnis und Kognition bei älteren Menschen.

Separate Studien haben ergeben, dass die Polyphenole in nativem Olivenöl extra – speziell Oleocanthal - helfen zu den Aufbau verhindern schädlicher Plaque im Gehirn, die Neuronen abtötet und mit dem Auftreten von Demenz in Verbindung gebracht wird.

Oleocanthal hat sich auch als Entzündungen reduzieren an bestimmte Rezeptoren im Gehirn, die mit der Entstehung von Alzheimer und anderen neurodegenerativen Erkrankungen in Verbindung gebracht werden.



Olive Oil Times Video-Serie
Werbung

Verwandte Artikel

Feedback / Vorschläge