`Olivenöl kann Ihnen helfen, weniger zu essen - Olive Oil Times

Olivenöl kann Ihnen helfen, weniger zu essen

März 18, 2013
Elena Paravantes

Aktuelle News

Olivenöl ist für viele seiner bekannt Nutzen für die Gesundheit, aber neue Forschung zeigt, dass es sogar beim Abnehmen helfen kann. Eine Studie der Technischen Universität München hat gezeigt, dass Fette im Allgemeinen, aber Olivenöl im Besonderen, das Völlegefühl erhöhen, was dazu führen kann, dass insgesamt weniger Kalorien verbraucht werden.

Fett ist in der Ernährung nicht nur für seine essentiellen Fettsäuren und für die Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen notwendig, sondern auch, um Sättigungsgefühle hervorzurufen. Dies ist einer der Gründe, warum es vielen Menschen schwer fällt, sich an fettarme Diäten zu halten, da sie sich möglicherweise nicht satt fühlen. Deshalb essen sie mehr Kohlenhydrate oder andere Lebensmittel, um dies auszugleichen.

Arbeitsgruppen an der Technischen Universität München (TUM) und der Universität Wien untersuchten vier verschiedene Fette und Öle: Schmalz, Butterfett, Rapsöl (Raps) und Olivenöl. Die Teilnehmer erhielten 500 Monate lang 18 Gramm fettarmen Joghurt, angereichert mit einem der vier Fette oder Öle, als Ergänzung zu ihrer normalen Ernährung für einen Zeitraum von 3 Monaten.

Laut Prof. Peter Schieberle, Leiter des TUM-Lehrstuhls für Lebensmittelchemie und Direktor des Deutschen Forschungszentrums für Lebensmittelchemie, hatte Olivenöl den größten Sättigungseffekt. "Die Olivenölgruppe zeigte eine höhere Konzentration des Sättigungshormons Serotonin im Blut, und diese Teilnehmer berichteten auch, dass sie den Olivenöljoghurt als sehr füllend empfanden “, sagte Schieberle. Während des Untersuchungszeitraums nahm kein Mitglied der Olivenölgruppe zu oder verzeichnete einen Anstieg seines Körperfettanteils.

Werbung

Die Forscher glauben, dass die Aromastoffe der Olivenöl kann eine Rolle spielen und konzentriert sich darauf im zweiten Teil der Studie. Die Teilnehmer erhielten entweder einen Joghurt mit Olivenöl-Aromaextrakten oder Naturjoghurt. Die Kalorienaufnahme der Olivenölgruppe blieb gleich, aber die Kontrollgruppe hatte 176 zusätzliche Kalorien pro Tag verbraucht, obwohl beide Joghurts die gleichen Kalorien hatten. In der Studie wurde festgestellt, dass die Olivenöl-Aromagruppe ihre Essgewohnheiten anpasste - aber die Teilnehmer der Kontrollgruppe waren nicht in der Lage, dasselbe zu tun, und sie stellten auch fest, dass die Kontrollgruppe im Vergleich zur Aromagruppe weniger Sättigungshormon hatte Serotonin in ihrem Blut.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Sättigung und Olivenöl untersucht wurden. Eine Studie der Universität von Kalifornien hatte gezeigt, dass Ölsäure (eine in Olivenöl reichlich vorhandene Fettsäure) das Völlegefühl zwischen den Mahlzeiten verlängern kann. Jede Art von Fett sorgt für Sättigung, es scheint jedoch, dass Olivenöl aufgrund einer Reihe von Faktoren wirksamer sein kann und mit seinen zusätzlichen gesundheitlichen Vorteilen das ideale Fett für die Ernährung sein kann. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Olivenöl zwar dazu führt, dass Sie sich länger satt fühlen, es jedoch mit Bedacht verwendet werden muss, um eine ausgewogene Kalorienaufnahme zu erreichen.



Olive Oil Times Video-Serie
Werbung

Verwandte Artikel

Feedback / Vorschläge