Das Angebot zur Steigerung der Olivenölqualität auf Kreta

Der Olivenölsektor der Insel ist bestrebt, moderne Anbaumethoden und Produktionspraktiken umzusetzen, um die Qualität zu verbessern und einen Mehrwert zu schaffen.
Nikos Koukouvotakis, Eleftheria Germanaki und Antonis Marakakis
August 2, 2022
Costas Vasilopoulos

Aktuelle News

On Kreta, einem Zentrum der griechischen Olivenölindustrie, bewegen sich Erzeuger und Produzenten, um sicherzustellen, dass Qualität jedes Jahr ein wesentlicher Bestandteil des Olivenanbaus und der Ölproduktion wird.

In reichen Erntezeiten produziert Kreta ungefähr 90,000 Tonnen Olivenöl, von denen 80 Prozent als klassifiziert sind extra vergine.

Wenn wir auf die nächste Stufe gehen und eine bessere Ernte in Bezug auf Menge und Qualität haben wollen, müssen wir neue Regeln einführen.- Emmanouil Karpadakis, Marketingleiter, Terra Creta

Die Erzeugerpreise bewegen sich um 3.50 € pro Kilogramm Natives Olivenöl extra, ähnlich den durchschnittlichen Ursprungspreisen in den meisten Erzeugergebieten Griechenlands.

Laut Branchenexperten beginnen die kretischen Olivenbauern, einen umfassenderen Ansatz für den Olivenanbau als in der Vergangenheit zu verfolgen, mit dem Ziel, die Qualität zu verbessern.

Siehe auch:Preisträger in Griechenland diskutieren über eine fieberhafte Saison vor einer reichen Ernte

"Die Erzeuger wissen jetzt, warum sie etwas auf dem Feld tun und wann der richtige Zeitpunkt dafür ist“, sagte der Agronom Antonis Marakakis. "Beim traditionellen Anbau könnten sie von den Ältesten nur schlecht beraten werden, etwas zu tun, ohne wirklich zu wissen, warum.“

Kretische Landwirte haben die Notwendigkeit erkannt, neue Methoden in ihre landwirtschaftlichen Betriebe einzuführen, um ihre Ernte zu erhalten und das Kaliber ihrer Olivenöle zu verbessern.

"Wir konzentrieren uns auf Qualität und verwalten die Arbeit auf dem Feld besser, um Nachhaltigkeit zu erreichen“, sagte Landwirt Nikos Koukouvotakis. "Wir verwenden Düngemittel und zurückhaltend beschneide die Olivenbäume"

"Wir wollen mit der Anleitung erfahrener und kompetenter Branchenexperten zu modernen Anbautechniken übergehen“, fügte er hinzu.

Für Emmanouil Karpadakis, Marketingleiter bei Terra Kreta, ein Produzent und Abfüller auf der Westseite Kretas in der Nähe von Chania, ist der Fortschritt in der Branche mit Innovation verbunden.

"Wenn wir auf die nächste Stufe gehen und eine bessere Ernte in Bezug auf Menge und Qualität haben wollen, müssen wir neue Regeln einführen“, sagte Karpadakis. "Die Forschung, die auf der durchgeführt wurde Qualität von Olivenöl und seine Zutaten wie die phenolische Verbindungen kann die Richtlinien liefern, um unsere Herangehensweise an den Anbau von [Olivenbäumen] und die Gewinnung von [Olivenöl] zu ändern.“

business-europe-production-the-bid-to-boost-olivenoil-quality-on-crete-oliven-oil-times

Emmanouil Karpadakis

Olive oil producatoren aus allen regionen der insel haben sich ebenfalls beworben Geschützte geografische Angabe (g.g.A.)-Status für den Namen Κρήτη/Kriti.

Sollte die Europäische Kommission kretisches Olivenöl als ggA registrieren, können kretische Erzeuger ihr Olivenöl effektiv unter einem Standard-Qualitätssiegel der Europäischen Union mit zusätzlichem Mehrwert vermarkten.

Allerdings können Faktoren, die die Qualität von Olivenöl stark beeinflussen können, wie z ungünstige Wetterbedingungen und das Auftreten der Olivenfruchtfliege, bleiben eine Bedrohung für alle Olivenöl erzeugenden Gebiete Griechenlands, einschließlich Kreta.

2021, der unnatürlich warme und trockene Sommer, der der Erntezeit auf Kreta vorausging trocknete die Steinfrüchte aus in einigen Gebieten der Insel, was das Aroma- und Geschmacksprofil der in diesen Gebieten produzierten Olivenöle beeinflusst.

Auf der anderen Seite, Internationale Olivenölwettbewerbe bieten noch eine weitere Möglichkeit, die Qualität zu steigern, betonten Branchenexperten.

"In den letzten Jahren haben Produzenten aus Kreta zunehmend an Wettbewerben auf der ganzen Welt teilgenommen und gewonnen “, sagte Eleftheria Germanaki, Agronomin und Panelleiterin des organoleptischen Olivenöllabors von Kreta, die auch Mitglied der ist NYIOOC Jury.

Siehe auch:Die besten Olivenöle aus Griechenland

"Jahr für Jahr werden die Produzenten ermutigt, weltweit an mehr Wettbewerben teilzunehmen, was letztlich der Qualität zugute kommt“, fügte sie hinzu. "Die Zukunftsangst bleibt jedoch bestehen. Die Produktionskosten steigen und der Mangel an Arbeitskräften, die auf den Feldern arbeiten können, wird immer schlimmer.“

Karpadakis sagte, dass Bemühungen zur Verbesserung der Olivenölqualität auch einen positiven Spillover-Effekt auf die Umwelt haben.

„[Bessere Olivenölqualität] bedeutet auch eine bessere Umwelt, denn wenn Sie mit den Landwirten zusammenarbeiten, können Sie sie anleiten, wie sie die Bäume umweltfreundlicher behandeln, wie sie den Eintrag für den Boden reduzieren können, und Sie können etwas geben sie Anreize, eine bessere Qualität zu erreichen“, sagte er.

Karpadakis fügte hinzu, dass ein gemeinsames Bestreben zur Förderung der Olivenölqualität der gesamten Olivenölkette – Landwirten, Produzenten, Abfüllern und Händlern – und letztendlich den Verbrauchern zugute kommt "weil sie in dem Produkt, das sie kaufen, Qualität, Authentizität und Sicherheit finden.“


Olive Oil Times Video-Serie
Werbung

Verwandte Artikel

Feedback / Vorschläge